Selena Gomez soll 'Die Waffen der Frauen'-Neuauflage planen

Selena Gomez credit:Bang Showbiz
Selena Gomez credit:Bang Showbiz

Selena Gomez soll in den Gesprächen sein, eine Neuauflage der klassischen romantischen Komödie 'Die Waffen der Frauen' aus den 1980er Jahren zu produzieren.

Berichten von 'Deadline' zufolge befindet sich die 'Only Murders in the Building'-Schauspielerin aktuell in den letzten Verhandlungen, um den Film von Mike Nichols aus dem Jahr 1988, in dem Melanie Griffith, Harrison Ford und Sigourney Weaver mitspielten, erneut auf die große Leinwand zu bringen.

Der von der Kritik gefeierte Blockbuster erzählt die Geschichte von Tess McGill (Melanie Griffith), einer Sekretärin, deren Chef ihre Idee klaut, die die Frau dann wieder zurückstiehlt, indem sie so tut, als ob sie den Job ihres Chefs hat. Das Drehbuch zu dem Streifen soll von Ilana Pena adaptiert werden, die für ihre Arbeit an 'Diary of a Future President' für Disney+ bekannt ist. Es wird davon ausgegangen, dass der Neustart des Films auf Hulu veröffentlicht werden könnte. Über einen Regisseur oder die Besetzung des kommenden Projekts ist noch nichts bekannt. Und auch, ob die 30-jährige Sängerin und Schauspielerin Gomez neben ihrer Produktionsarbeit eine Rolle in dem Film übernehmen könnte, wird noch unter Verschluss gehalten. Selena begann ihre schauspielerische Karriere in der Kinderfernsehserie 'Barney and Friends', bevor sie in Disneys 'Wizards of Waverly Place' mitspielte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.