Werbung

Seltener Vogel-Nachwuchs im Erfurter Zoo

Erfurt (dpa) - Im Zoopark Erfurt sind jüngst besondere Küken geschlüpft: Drei junge Balistare haben dort Mitte März das Licht der Welt erblickt, wie der Zoo mitteilte.

Balistare stammen von der indonesischen Insel Bali und gelten als vom Aussterben bedroht. Nur noch wenige Dutzend Vögel leben laut Zoo in Freiheit. Europäische Zoos betreiben demnach ein Zuchtprogramm, um die Population zu stärken. Tiere aus den Programmen werden dabei nach Indonesien gebracht und dort in Schutzgebiete ausgewildert. Rund 140 Zoos in Europa halten den Angaben zufolge die Tiere.

Bedroht ist die Vogelart durch Zerstörung ihres Lebensraums und wegen illegalen Tierhandels. Ausgewachsene Balistare tragen ein auffälliges, schneeweißes Gefieder - nur an den Flügel- und an den Schwanzspitzen haben sie schwarze Stellen.