Werbung

Nach Sensations-Comeback: Biathlon-Star auch bei WM

Nach Sensations-Comeback: Biathlon-Star auch bei WM
Nach Sensations-Comeback: Biathlon-Star auch bei WM

Wer hätte das gedacht? Erst wenige Wochen ist es her, dass Anastasiya Kuzmina sensationell ihr Biathlon-Comeback feierte. Damals trat sie bei der EM in Brezno-Osrblie an. Und nun geht es für die Slowakin sogar zur WM nach Nove Mesto.

Via Instagram hat die Biathletin ihren Followern bereits mitgeteilt, dass sie sich in Richtung des Austragungsortes aufgemacht hat. Laut Nordic Magazine wird Kuzmina sogar direkt bei der Mixed-Staffel am Mittwoch zum Einsatz kommen (ab 17.20 Uhr im LIVETICKER).

Zudem soll sie am Sprint am Freitag und – wenn alles gut geht – an der Verfolgung am Sonntag teilnehmen.

Kuzmina erklärt Rückkehr

Kuzmina hatte zuletzt 2019 an einer Biathlon-WM teilgenommen, dabei in Östersund den Sprint gewonnen. In der Folge zog sie sich aus dem Leistungssport zurück. Erst in diesem Winter, rund viereinhalb Jahre später, kehrte sie zurück.

„Ich habe es in erster Linie gemacht, um dem slowakischen Biathlon einen Boost zu geben, das Fan-Interesse zurückzubringen und einen Teil zum Teamerfolg beizutragen“, sagte sie im Gespräch mit biathloworld.

„Mein Hauptziel ist es, in den Staffeln zu unterstützen, damit unsere jungen Läuferinnen mehr Zeit bekommen, um sich auf ihre Wettbewerbe in ihren Altersklassen zu konzentrieren“, erklärte Kuzmina.