Werbung

Nach septischem Schock: "Emily in Paris"-Star Ashley Park kehrt zurück

Ashley Park meldet sich zurück. (Bild: imago images/ABACAPRESS)
Ashley Park meldet sich zurück. (Bild: imago images/ABACAPRESS)

Nachdem sie wegen eines schweren septischen Schocks im Krankenhaus war, ist Ashley Park (32) in der Stadt der Liebe angekommen. Dort erholt sich die "Emily in Paris"-Darstellerin, ehe sie mit den Dreharbeiten zur vierten Staffel der Netflix-Serie starten kann. Anfang des Jahres hatte sich eine Mandelentzündung zu einem kritischen septischen Schock entwickelt, bei dem mehrere Organe betroffen waren.

Via Instagram liefert Ashley Park ihren Followern jetzt ein Update. Sie bedankt sich in dem Post für die Anteilnahme, für die "schönen Nachrichten voller Unterstützung und Trost" und die Erfahrungsberichte über Sepsis und Krankenhausaufenthalte, die ihre Fans mit ihr geteilt haben. "Jede Nachricht hat ehrlich eine schnelle und hoffnungsvolle Erholung vorangetrieben", schreibt sie.

Dank an Lily Collins fürs Kuscheln

Außerdem bedankt sich Ashley Park bei Netflix, dem Team von "Emily in Paris" und allen, die ihr einen schönen Empfang in Paris bereitet haben. Sie postet Bilder von den Blumen, die sie erreicht haben. Zudem teilt sie Fotos von Aktivitäten, mit denen sie sich jetzt erhole: zum Beispiel ein Puzzle oder Akupunktur.

Nicht zuletzt bedankt sie sich bei Lily Collins (34) fürs Kuscheln auf der Couch - ein Bild davon teilt sie ebenfalls mit ihren Followern. Lily Collins revanchiert sich mit einem Kommentar. "Ich könnte dich nicht mehr lieben und wenn ich dich umarme, fühle ich mich wie zu Hause", schreibt die "Emily in Paris"-Hauptdarstellerin.

Vor wenigen Tagen hatte Lily Collins via Instagram bekannt gegeben, dass der Dreh zur vierten Staffel von "Emily in Paris" begonnen hat - noch ohne Ashley Park. Die wartet auf ein Go der medizinischen Abteilung. Derweil verspricht die "Beef"-Darstellerin, durchzuatmen und "dass ich mich so gut wie möglich um mich kümmere, um wieder in Kampfform zu kommen".