Werbung

Die Serien-Highlights 2024 bei Netflix, Amazon und Co.

Danai Gurira als Michonne in "The Walking Dead: The Ones Who Live", daneben Donald Glover in "Mr. & Mrs. Smith". (Bild: David Lee/Prime Video/Amazon MGM Studios/Gene Page/AMC)
Danai Gurira als Michonne in "The Walking Dead: The Ones Who Live", daneben Donald Glover in "Mr. & Mrs. Smith". (Bild: David Lee/Prime Video/Amazon MGM Studios/Gene Page/AMC)

Das anstehende Serienjahr 2024 verspricht etliche Highlights und die Rückkehr einer ganzen Reihe spannender Shows. Zwölf Highlights der kommenden zwölf Monate in der Übersicht.

"True Detective: Night Country"

Eine der beliebtesten Crime-Serien der 2010er Jahre geht im Januar in eine weitere Staffel. In "True Detective: Night Country" übernehmen Oscarpreisträgerin Jodie Foster (61) und Keli Reis (37) die Hauptrollen zweier Detectives im nördlichsten US-Bundesstaat Alaska. Als acht Wissenschaftler grausam ermordet aufgefunden werden, beginnen die zwei Polizistinnen in einer eisigen, düsteren Welt mit ihren Ermittlungen.

Die nächste Staffel der umjubelten Anthologie-Serie startet am 14. Januar 2024 auf dem US-Kanal HBO und dessen Streamingdienst Max, sowie in Deutschland einen Tag später bei Sky. Ein Trailer stimmt auf das fesselnde Krimi-Vergnügen ein.

"Masters of the Air"

"Masters of the Air" lautet der Titel einer neuen Miniserie, die in der Zeit des Zweiten Weltkriegs angesiedelt ist. Der für "Elvis" oscarnominierte Austin Butler (32) spielt die Hauptrolle des Major Gale Cleven, der mit seiner Fliegereinheit im Luftkampf gegen die Nazis die gefährlichsten Missionen übernimmt, von denen viele seiner Kameraden nicht zurückkehren. Mehr als 200 Millionen US-Dollar soll die aufwendige Produktion der Kriegsserie verschlungen haben. Steven Spielberg (77) und Tom Hanks (67) produzierten.

"Masters of the Air" erscheint am 26. Januar auf dem Streamingdienst Apple TV+. Ein Trailer stimmt auf die atemberaubende Flieger-Serie ein.

"Mr. & Mrs. Smith"

"Mr. & Mrs. Smith", der unvergessliche Filmklassiker mit Brad Pitt (60) und Angelina Jolie (48), wird als Streamingserie neu aufgelegt. Donald Glover ("Atlanta", 40) und Maya Erskine ("Obi-Wan Kenobi", 36) spielen die Hauptrollen zweier einsamer Menschen, die einen Job bei einer mysteriösen Spionage-Agentur annehmen. Dafür müssen sie als verheiratetes Ehepaar John und Jane Smith auftreten - nach und nach beginnen sie, wirklich etwas für einander zu empfinden.

"Mr. & Mrs. Smith" startet am 2. Februar bei Amazon Prime Video. Ein Trailer stimmt auf das Action-Highlight mit viel Humor ein.

"The Walking Dead: The Ones Who Live"

Nach dem Ende der Mutterserie "The Walking Dead" wird das Zombie-Franchise derzeit mit gleich mehreren Spin-off-Serien rund um beliebte Figuren fortgesetzt. In "The Walking Dead: The Ones Who Live" können Fans nun endlich das lang erwartete Ende der Geschichte von Hauptfigur und Fanfavorit Rick Grimes (Andrew Lincoln, 50) erleben. Danai Gurira (45) ist ebenfalls als Schwert-schwingende Michonne mit von der Partie.

Los geht es am 25. Februar beim US-Kanal AMC. In Deutschland wird die Show bereits einen Tag später, nämlich am 26. Februar 2024, bei Magenta TV erscheinen. Einen kurzen Teaser-Trailer gibt es bereits.

"Die 3 Sonnen"

Am 21. März erscheint auf Netflix "Die 3 Sonnen", die neue Serie der "Game of Thrones"-Macher D.B. Weiss (52) und David Benioff (53). Adaptiert wird die Trisolaris-Trilogie des chinesischen Sci-Fi-Schriftstellers Liu Cixin (60). Die Geschichte handelt vom ersten Kontakt der Menschheit mit einer außerirdischen Zivilisation und deren Folgen. Auch auf zahlreiche bekannte Gesichter aus der epischen Fantasy-Serie "Game of Thrones" können sich Zuschauerinnen und Zuschauer freuen. So wirken vor der Kamera etwa die GoT-Stars John Bradley (35), Jonathan Pryce (76) und Liam Cunningham (62) mit.

"Die 3 Sonnen" erscheint am 24. März auf Netflix. Ein Trailer vermittelt einen ersten Eindruck von dem mit Spannung erwarteten Serien-Großprojekt.

"Bridgerton"

Die Fans können nicht genug kriegen von der romantischen Kostüm-Welt der Netflix-Serie "Bridgerton". Nachdem 2023 in "Queen Charlotte: Eine Bridgerton-Geschichte" die Vorgeschichte der jungen Königin Charlotte erzählt worden ist, begibt sich Colin Bridgerton (Luke Newton, 30) ab dem 16. Mai in Staffel drei der Mutterserie auf die Suche nach einer standesgemäßen Ehefrau. Fan-Liebling Phoebe Dynevor (28, spielt Daphne Bridgerton) hat die Produktion leider verlassen, schließt jedoch eine Rückkehr für die Zukunft nicht aus.

Die dritte "Bridgerton"-Staffel erscheint zweigeteilt: Vier Episoden starten im Mai, die restlichen vier Folgen am 13. Juni 2024.

"House of the Dragon"

Im Sommer 2024 speien auf HBO (und in Deutschland bei Sky) die legendären Targaryen-Drachen wieder Feuer. Dann nämlich startet die zweite Staffel der "Game of Thrones"-Prequelserie "House of the Dragon". Ein präzises Startdatum gibt es gegenwärtig noch nicht. Ein erster Trailer stimmt auf den Tanz der Drachen ein - und verspricht einmal mehr atemberaubende Fantasy-Action nach den Geschichten von Star-Autor George R. R. Martin (75).

"Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht"

Auch Amazons große Fantasy-Serie wird im Laufe des Jahres 2024 fortgesetzt. In Staffel zwei von "Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht" erwartet Mittelerde-Fans eine große Schlacht, die sich über ganze zwei Episoden erstrecken soll. Neu mit dabei ist unter anderem der aus "Game of Thrones" bekannte Charakterdarsteller Ciarán Hinds (70). Können die neuen Folgen die nicht sonderlich gut aufgenommene Premierenstaffel an Qualität übertreffen?

Ein genaues Startdatum oder einen Trailer gibt es bislang noch nicht.

"The Boys"

Amazons Superhelden-Satire "The Boys" erhielt 2023 mit "Generation V" ein Spin-off, das zwar eine Nummer kleiner als die Mutterserie ausfiel, bei Fans aber exzellent ankam. 2024 kehren nun die Original-"Helden" rund um Homelander (Antony Starr, 48), A-Train (Jessie T. Usher, 31) und Co. zurück. "The Walking Dead"-Star Jeffrey Dean Morgan (57) stößt neu zur Serie, und ist im Teaser-Trailer erstmals zu sehen.

Ein präzises Startdatum steht noch nicht fest.

"The Sympathizer"

Marvel-Star Robert Downey Jr. (58) kehrt 2024 mit der Miniserie "The Sympathizer" auf die Bildschirme zurück. Erzählt wird die Geschichte eines nordvietnamesischen Spions in den USA der 1970er Jahre, wobei der südkoreanische Kultregisseur Park Chan-wook ("Oldboy", 60) als Co-Serienschöpfer fungiert. Dem ersten Trailer ist dann auch Parks überaus eigenwilliger Humor deutlich anzumerken. Ex-"Grey's Anatomy"- und "Killing Eve"-Star Sandra Oh (52) übernimmt eine weitere Rolle.

Ein genaues Startdatum gibt es für die schwarzhumorige HBO-Serie der Produktionsfirma A24 derzeit noch nicht.

"The Acolyte"

"Star Wars" beschreitet 2024 neue Wege: Die Streaming-Serie "The Acolyte" geht erstmals weit zurück in der offiziellen Timeline. Die Agenten- und Mystery-Show von "Matrjoschka"-Macherin Leslye Headland spielt nämlich in der Ära der Hohen Republik, lange bevor der Imperator und Darth Vader diese zu Fall brachten. Dennoch sind im Verborgenen bereits dunkle Kräfte damit beschäftigt, die herrschende, friedliche Ordnung in der Galaxis zu untergraben. "Squid Game"-Star Lee Jung-jae (51) übernimmt eine der Hauptrollen in der Thriller-Serie.

Ein präzises Startdatum oder einen Trailer gibt es derzeit noch nicht.

"Daredevil: Born Again"

Die Marvel-Serie "Daredevil: Born Again" soll auch im Laufe des Jahres 2024 beim Streamingdienst Disney+ erscheinen. Doch da die Dreharbeiten zur MCU-Neuauflage der legendären Netflix-Show rund um den blinden Anwalt und Superhelden Matt Murdock/Daredevil (Charlie Cox, 41) gegenwärtig noch nicht abgeschlossen sind, könnte sich der Serienstart auch noch ins Jahr 2025 verschieben.