Werbung

Setzt Saarbrücken den Trend fort?

Setzt Saarbrücken den Trend fort?
Setzt Saarbrücken den Trend fort?

Verl trifft am Dienstag mit dem 1. FC Saarbrücken auf einen formstarken Gegner. Gegen den SSV Jahn Regensburg war für den SC Verl im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Zuletzt holte Saarbrücken einen Dreier gegen SSV Ulm 1846 (2:1). Im Aufeinandertreffen beider Kontrahenten in der Hinrunde hatte der 1. FC Saarbrücken denkbar knapp beim 4:3 die Oberhand behalten.

Die Abwehr ist mit bislang 34 Gegentreffern nicht das Prunkstück von Verl, dafür schloss aber der Angriff 40-mal erfolgreich vor dem gegnerischen Tor ab. Wer die Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 52 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Kein einziger Sieg in den letzten vier Spielen! Der SC Verl kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Die passable Form von Saarbrücken belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Verl belegt mit 32 Punkten den siebten Platz. Der 1. FC Saarbrücken liegt aber mit nur zwei Punkten weniger auf Platz neun knapp dahinter und kann mit einem Sieg am SC Verl vorbeiziehen. Die Zuschauer dürften ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. Saarbrücken verbuchte sieben Siege, neun Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite. Die Bilanz von Verl nach 21 Begegnungen setzt sich aus neun Erfolgen, fünf Remis und sieben Pleiten zusammen.

Mit dem SC Verl spielt der 1. FC Saarbrücken gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.