Werbung

"Sex and the City": Netflix streamt ab April alle sechs Staffeln

Zurück auf dem Bildschirm: Carrie Bradshaw alias Sarah Jessica Parker. (Bild: imago/Allstar)
Zurück auf dem Bildschirm: Carrie Bradshaw alias Sarah Jessica Parker. (Bild: imago/Allstar)

"Sex and the City"-Fans befinden sich schon in heller Vorfreude: Ab April zeigt Netflix alle sechs Staffeln der US-Kult-Serie um die New Yorker Kolumnistin Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker, 58). Wie das Society-Portal "Justjared" mitteilt, hat Netflix sich mit Rechteinhaber HBO und dessen Streaming-Plattform HBO Max auf einen Deal zur Ausstrahlung aller Staffeln (1998 - 2004) geeinigt.

Wann verliebte sich Carrie in Mr. Big?

Wie lernten sich die vier Freundinnen Carrie, Samantha (Kim Cattrall, 67), Charlotte (Kristin Davis, 58) und Miranda (Cynthia Nixon, 57) damals eigentlich kennen? Und wann traf Carrie zum ersten Mal auf Mr. Big (Chris Noth, 69)?

"Sex and the City" lief ab September 2001 zum ersten Mal auf deutschen Bildschirmen. Gemeinsam mit ihren Freundinnen eroberte Carrie fortan die TV- und Mode-Welt im Sturm. Die New Yorker Kolumnistin ließ dabei nicht nur tief hinter ihre On-Off-Beziehung zu Mr. Big blicken, sie prägte auch modisch eine ganze Generation von TV-Zuschauerinnen.

Ab April heißt es also: im Freundinnen-Kreis vor dem Fernseher in Erinnerungen schwelgen oder die Serie für sich neu entdecken. Die "Sex and the City"-Filme (2008, 2010) und die Nachfolge-Serie "And Just Like That" (seit 2021) sind übrigens nicht Teil des Streaming-Deals - zumindest vorerst.