Werbung

Shannen Doherty: Kurz vor der Hirn-OP erfuhr sie von der Untreue ihres Mannes

Shannen Doherty: Kurz vor der Hirn-OP erfuhr sie von der Untreue ihres Mannes

Shannen Doherty (52) kämpf seit Jahren gegen den Krebs, und die Neuigkeiten, die sie in letzter Zeit für ihre Fans hatte, sind nicht gut. Zuletzt berichtete, dass der Brustkrebs in den Knochen gestreut hatte, nachdem Anfang des Jahres bereits ihr Gehirn betroffen war.

Hiobsbotschaft kurz vor der OP

Ausgerechnet zu dem Zeitpunkt erfuhr die Schauspielerin ('Charmed — Zauberhafte Hexen'), dass der Mensch, den sie in ihrem schweren Kampf am meisten brauchte, sie betrogen hatte. In ihrem neuen Podcast 'Let's Be Clear With Shannen Doherty' berichtete sie, dass sie unmittelbar vor ihrer Gehirn-OP erfuhr, dass Kurt Iswarienko (49) eine Affäre hatte. "Ich bin am frühen Morgen in den OP gegangen, und das, nachdem ich gerade erfahren hatte, dass meine Ehe im Grunde vorbei war, dass mein Mann seit über zwei Jahren eine Affäre hatte." Sie habe sich von dem Mann, mit dem sie 11 Jahre verheiratet war, so verraten gefühlt, erklärte Shannen weiter.

Shannen Doherty fühlte sich ungeliebt

"Ich fühlte mich so ungeliebt von jemandem, mit dem ich 14 Jahre zusammen gewesen war", schüttete Shannen Doherty ihr Herz weiter aus. "Jemand, den ich von Herzen geliebt hatte." Sie und Kurt hatten 2011 Ja zueinander gesagt, im April 2023 reichte die Darstellerin mit der Begründung "unüberwindbarer Differenzen" die Scheidung ein. "Das alles durchzumachen, während du auch noch eine beschi**** Scheidung durchmachst und versuchst, der Wahrheit auf den Grund zu gehen." Wer 14 Jahre mit jemandem zusammen war, habe ein Recht darauf zu erfahren, was genau geschehen ist, selbst wenn es wehtut. Sie habe mit ihrer Nebenbuhlerin gesprochen und wolle wirklich alles wissen. Zuvor hatte Shannen Doherty bereits zwei Ehen hinter sich, die aber schon nach kurzer Zeit wieder geschieden wurden.

Bild: Sara De Boer/startraksphoto.com