Werbung

Sharon Stone: Hollywood-Comeback für „bedeutsame Rolle"

Sharon Stone credit:Bang Showbiz
Sharon Stone credit:Bang Showbiz

Sharon Stone erzählte, dass sie nur dann nach Hollywood zurückkehren wird, wenn ihr eine „bedeutsame Rolle" angeboten wird, nachdem sie die Schauspielerei zuvor gegen die Malerei eingetauscht hatte.

Die 66-jährige 'Basic Instinct'-Schauspielerin gab jedoch zu, dass sie gerne auf die große Leinwand zurückkehren würde, wenn sie die richtige Rolle angeboten bekommt.

Auf die Frage, ob sie als Malerin glücklicher sei als Schauspielerin, verriet Sharon gegenüber der 'Guardian'-Zeitung: „Das verrate ich nicht. Die Arbeit als Schauspielerin hat mir absolut Spaß gemacht. Wenn mir jemand eine bedeutsame Rolle anbieten sollte, dann werde ich es machen. Aber das passiert nicht … Was in der Branche passiert, ist, dass sie einen, sobald man ein großer Verkäufer ist, in kleine Projekte stecken möchten, damit man damit anfängt, Leute zu finanzieren, die ihre Karriere starten wollen. Das ist großartig, aber da bin ich noch nicht wirklich angekommen. Ich will mit den Meistern zusammenarbeiten, da ich mir dort meinen Platz verdient habe." Der Star sei jedoch dazu entschlossen, weiterhin kreativ zu sein, auch wenn eine Rückkehr zur Schauspielerei nicht möglich sein sollte. „Es ist echt wichtig, weiterhin künstlerisch kreativ zu sein und den Wasserhahn fließen zu lassen, damit Ihre Kunst stets präsent und modern bleibt", sagte die Darstellerin. Sharon hatte zuvor behauptet, sie sei aus dem Filmgeschäft ausgeschlossen worden, nachdem sie 2001 einen Schlaganfall erlitt und während ihrer Regenerationszeit mehrere Jahre lang nicht arbeiten konnte.