Werbung

Sicherheitsrisiko! Bundesligaspiel abgesagt

Sicherheitsrisiko! Bundesligaspiel abgesagt
Sicherheitsrisiko! Bundesligaspiel abgesagt

Kein Bundesliga-Fußball am Freitag! Die Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Union Berlin ist kurzfristig abgesagt worden. Hintergrund sind die aktuellen Witterungsverhältnisse.

Wie die Gastgeber mitteilten, stellen zu starke Eisbildungen auf den Unterrängen der Mainzer Arena und auf den Anreisewegen ein zu starkes Sicherheitsrisiko dar. Daher wurde die Partie in Absprache mit der Deutschen Fußball Liga (DFL) abgesagt. Die DFL teilte am Donnerstag mit, dass der „Stadionbetreiber die Spielstätte gesperrt“ habe.

Ein Nachholtermin steht noch nicht fest, soll aber zeitnah bekannt gegeben werden.

STAHLWERK Doppelpass - Sonntag ab 11 Uhr LIVE im TV und im Stream auf SPORT1

Für Union Berlin ist es die zweite witterungsbedingte Spielverlegung in dieser Saison. Schon Anfang Dezember hatte ein Wintereinbruch in München dazu geführt, dass das Auswärtsspiel beim FC Bayern nicht stattfinden konnte. Die Partie wird in der kommenden Woche nachgeholt.

Die Social-Media-Abteilungen von Union und Mainz nahmen die Spielabsage mit Humor. „Was machen wir denn jetzt, Mainz 05″, fragten die Berliner auf X (ehemals Twitter).

„Ihr habt da mehr Erfahrung als wir“, antworteten die Mainzer und nahmen damit Bezug auf Unions zweite Spielabsage in dieser Saison. Die Antwort der Unioner ließ nicht lange auf sich warten: „Sagt mal FC Bayern, unser Dat für nächsten Mittwoch steht noch, oder?“

Absage erreicht Union rechtzeitig

Sportlich ist das Duell für beide Teams im Abstiegskampf von großer Bedeutung. In der Tabelle trennen die Mainzer als Tabellen-16. aktuell nur drei Punkte von Union Berlin auf Platz 15.

Die Berliner erreichte die Absage rechtzeitig vor der Abreise nach Mainz. Wie ein Klubsprecher mitteilte, werde nun das Trainingsprogramm angepasst und mit der Vorbereitung auf das Gastspiel bei Bayern München am kommenden Mittwoch begonnen.