Werbung

Simone Thomalla: "Je älter man wird, desto höher werden die Ansprüche"

Simone Thomalla (58) spricht anlässlich des Starts der 13. Staffel "Frühling" (sechs neue Filme, wöchentlich ab Sonntag, 4. Februar, 20.15 Uhr, ZDF) über Konstanten in ihrem Leben und die Liebe. (Bild: ZDF/Barbara Bauriedl)
Simone Thomalla (58) spricht anlässlich des Starts der 13. Staffel "Frühling" (sechs neue Filme, wöchentlich ab Sonntag, 4. Februar, 20.15 Uhr, ZDF) über Konstanten in ihrem Leben und die Liebe. (Bild: ZDF/Barbara Bauriedl)

Mit 58 wieder Single: Zum Start der 13. Staffel "Frühling" (ZDF) plaudert Hauptdarstellerin Simone Thomalla im teleschau-Interview aus dem Nähkästchen: Was muss ein Mann mitbringen, um ihr Herz zu erobern? Thomalla verrät, worauf sie Wert legt und schwärmt von einem Ex-Freund ganz besonders ...

Ihre Karriere startete bereits Anfang der 80er-Jahre: Simone Thomalla, 1965 in Leipzig geboren, blickt auf eine bewegte Laufbahn zurück. Beruflich, aber auch privat hat die ehemalige "Tatort"-Darstellerin schon viel von sich reden gemacht. Nach ihrer Partnerschaft mit dem Handballnationalspieler Silvio Heinevetter war Thomalla von 2022 bis März 2023 mit dem DJ Nicolino Hermano liiert. Seitdem ist die Schauspielerin wieder Single. Was muss der perfekte Kavalier alles mitbringen, um das Herz der 58-Jährigen zu erobern? Im Interview mit der Nachrichtenagentur teleschau anlässlich des Starts der 13. Staffel "Frühling" (sechs neue Filme, wöchentlich ab Sonntag, 4. Februar, 20.15 Uhr, ZDF) plaudert die Schauspielerin aus dem Nähkästchen.

Simone Thomalla schreckt vor nichts zurück. Gleich zu Beginn der 13. Staffel "Frühling" ist die Schauspielerin an der Seite eines waschechten Zebras zu sehen. (Bild: ZDF / Hendrik Heiden)
Simone Thomalla schreckt vor nichts zurück. Gleich zu Beginn der 13. Staffel "Frühling" ist die Schauspielerin an der Seite eines waschechten Zebras zu sehen. (Bild: ZDF / Hendrik Heiden)

"Er muss mir den Freiraum geben, den ich brauche"

"Er muss alles sein - außer langweilig", betont Thomalla. "Er muss mir den Freiraum geben, den ich brauche, ihm aber auch zugestehe, muss mir aber gleichsam den Feierabend und den Rest des Lebens mit Humor und Leichtigkeit versüßen." Überhaupt: "Die Sache mit der Liebe wird nicht leichter", erklärt sie weiter: "Je älter man wird, desto höher werden die Ansprüche." Eine feste Konstante im Leben der Schauspielerin hingegen ist neben Tochter Sophia (34) auch seit über zehn Jahren die Hauptrolle in der beliebten Heimat-Reihe im ZDF - und ihr Ex-Freund Sven Martinek.

Der Schauspieler hielt die Laudatio, als Thomalla im Oktober 2023 die Goldene Henne in der Kategorie "Film & Fernsehen" verliehen bekam: "Das war ein wirklich schöner intimer Moment", erinnert sich die Schauspielerin. Von romantischen Gefühlen fehle allerdings jede Spur: Schließlich sei die Beziehung "tausend Jahre her", wie Thomalla betont: Jetzt sei Martinek Teil ihrer Familie - "und das werden wir immer sein".

Wie die Mutter so die Tochter? Darüber und über ihre Beziehungen spricht die "Frühling"-Darstellerin im teleschau-Interview. Schließlich haben Sophia (links) und Simone Thomalla beide eine steile TV-Karriere hingelegt. (Bild: Mathis Wienand/Getty Images))
Wie die Mutter so die Tochter? Darüber und über ihre Beziehungen spricht die "Frühling"-Darstellerin im teleschau-Interview. Schließlich haben Sophia (links) und Simone Thomalla beide eine steile TV-Karriere hingelegt. (Bild: Mathis Wienand/Getty Images))