Werbung

Mit Skimasken vermummt: Diebe brechen bei Keanu Reeves ein

Bei Keanu Reeves wurde eingebrochen. (Bild: Din Eugenio/Shutterstock.com)
Bei Keanu Reeves wurde eingebrochen. (Bild: Din Eugenio/Shutterstock.com)

Keanu Reeves (59) ist erneut Opfer eines Einbruchs geworden. Wie "TMZ" berichtet, verschaffte sich eine Gruppe mit Skimasken vermummter Einbrecher am frühen Donnerstagmorgen (7. Dezember) Zugang zu seinem Anwesen in Los Angeles. Die Täter seien von Security-Kameras dabei gefilmt worden, wie sie ein Fenster zerschlugen, um sich Zugang zum Haus zu verschaffen. Sie sollen dort eine Waffe entwendet und sich davongestohlen haben.

Bereits einige Stunden vor dem Vorfall, am Mittwochabend gegen 19 Uhr (Ortszeit) war die Polizei von einem anonymen Anrufer zum Anwesen des Hollywood-Stars gerufen worden, der einen Eindringling gemeldet hatte. Laut "TMZ" hätten Polizisten des Los Angeles Police Department das Grundstück abgesucht, aber nichts gefunden. Gegen ein Uhr nachts seien sie erneut zum Haus gerufen worden, nachdem die Einbrecher sich Zugang zum Haus verschafft und dabei einen Alarm ausgelöst hatten.

Nicht der erste Einbruch bei Keanu Reeves

Reeves war zum Zeitpunkt des Einbruchs nicht zu Hause. Der Schauspieler, unter anderem bekannt für seine Rolle als Einbrecher jagender Killer John Wick, wurde schon mehrmals Opfer von Einbruch-Versuchen. 2014 verschafften sich innerhalb von drei Tagen gleich zwei Mal Eindringlinge Zutritt zu seinem Anwesen. Bei beiden Vorfällen war Reeves zu Hause. Anders als in "John Wick" kamen aber bei keinem der Einbrüche Welpen zu Schaden.