Werbung

Wann Wolff vom Hamilton-Hammer erfuhr

Lewis Hamilton wechselt zu Ferrari – es ist die Hammer-Meldung der noch jungen Saison. Vor allem für Mercedes ist es eine negative Überraschung. Doch mittlerweile wissen Mitarbeiter und Fans, was Sache ist. Teamchef Toto Wolff hat die Angestellten in Brackley am Donnerstag über den Abgang des siebenmaligen Weltmeisters nach elf Jahren in Diensten des Stuttgarter Autoherstellers informiert.

SPORT1 erfuhr: Dabei verriet Wolff, dass der Brite im Sommer 2023 einen 1+1-Vertrag unterschrieben hatte und deshalb Ende des Jahres 2024 frei ist. Heißt: Eine Ausstiegsklausel sorgt dafür, dass der Engländer nach dem ersten Jahr der Vertragsverlängerung gehen kann.

Wollf überrascht von Hamilton-Wunsch

Wolff betonte, er respektiere Hamiltons Wunsch nach einer neuen Herausforderung und wünsche ihm nur das Beste. Der Wiener gab aber auch zu, dass er „überrascht“ gewesen sei, als Hamilton ihm „die Nachricht am Mittwochmorgen“ überbracht habe.

Sorgen um die Nachfolge scheint sich der Österreicher nicht zu machen. Jedenfalls trat er vor den Mitarbeitern selbstbewusst auf. Man habe ein starkes Nachwuchsprogramm und ohnehin werde ein Platz im Mercedes immer begehrt sein. Allerdings habe man es mit einer Entscheidung nicht eilig und werde sich Zeit nehmen, die Möglichkeiten zu sondieren.

Am Abend machte Mercedes die Trennung vom Superstar der Formel 1 dann auch via Pressemitteilung öffentlich. „Unsere Partnerschaft mit Lewis ist zur erfolgreichsten Team- und Fahrerpaarung in der Geschichte unseres Sports geworden“, wird Toto Wolff da zitiert.

Wolff: Hamilton wird immer Teil von Mercedes sein

„Darauf können wir mit Stolz zurückblicken. Lewis wird immer ein wichtiger Teil der Rennsportgeschichte von Mercedes sein. Wir wussten, dass unsere Partnerschaft irgendwann zu einem natürlichen Ende kommen würde, und dieser Tag ist nun gekommen. Wir akzeptieren die Entscheidung von Lewis, sich einer neuen Herausforderung zu stellen und uns bieten sich gleichzeitig aufregende Möglichkeiten für die Zukunft. Jetzt liegt aber erst noch eine Saison vor uns und wir konzentrieren uns voll und ganz darauf, 2024 ein starkes Jahr zu absolvieren.“

Auch Hamilton kommt in dem Statement zu Wort: „Ich hatte 11 fantastische Jahre mit diesem Team und ich bin sehr stolz auf das, was wir gemeinsam erreicht haben. Seit ich 13 Jahre alt war, ist Mercedes ein Teil meines Lebens. Ich bin mit Mercedes aufgewachsen und sie zu verlassen, war deshalb eine der härtesten Entscheidungen, die ich jemals treffen musste. Aber die Zeit ist für mich reif, diesen Schritt zu gehen und ich freue mich darauf, eine neue Herausforderung anzunehmen.“

Hamilton weiter: „Ich werde meiner Mercedes-Familie immer für die unglaubliche Unterstützung dankbar sein, ganz besonders Toto für seine Freundschaft und seine Führungsqualitäten, und ich möchte die Zusammenarbeit auf einem Höhepunkt abschließen. Ich bin hundertprozentig entschlossen, in dieser Saison mein absolut Bestes zu geben und mein letztes Jahr in einem Silberpfeil zu einem unvergesslichen Jahr zu machen.“