Werbung

"Wir sind so stolz auf dich": No Angels feiern Dschungelkönigin Lucy

Lucy Diakovska (ganz rechts) mit ihren No-Angels-Kolleginnen Nadja Benaissa, Sandy Mölling und Jessica Wahls auf der Bühne (v.l.n.r.) (Bild: imago/Eibner)
Lucy Diakovska (ganz rechts) mit ihren No-Angels-Kolleginnen Nadja Benaissa, Sandy Mölling und Jessica Wahls auf der Bühne (v.l.n.r.) (Bild: imago/Eibner)

Lucy Diakovska (47) hat es tatsächlich geschafft. Die No-Angels-Sängerin wurde von den Zuschauerinnen und Zuschauern zur Dschungelkönigin 2024 gewählt. Natürlich fieberten vor den Fernsehgeräten auch ihre Bandkolleginnen Nadja Benaissa (41), Sandy Mölling (42) und Jessica Wahls (47) mit und hielten fest ihre Daumen gedrückt. Nach dem Triumph von Lucy lassen die drei No Angels via Instagram ihrer Freude freien Lauf.

"Lasst uns heute nochmal alles geben und für Lucy voten", forderte Nadja Benaissa ihre Followerinnen und Follower vor dem Dschungel-Finale in ihren Storys auf. Dazu postete sie ein Bild von Lucy - mit einer virtuellen Krone auf dem roten Schopf. Nach Lucys Erfolg bedankte sie sich bei allen Unterstützern und schrieb unter anderem: "Lucy, du bist die Gewinnerin der Herzen. I love you!" In einem Video ist Benaissa sogar den Tränen nahe und kann ihre Rührung kaum verbergen: "Oh Lucy, oh Schatz: Wir sind so stolz auf dich."

Auch Sandy Mölling und Jessica Wahls fieberten mit

Auch Sandy Mölling äußerte sich umgehend in ihren Instagram-Storys: "Unsere Maus hat es geschafft! Aber mir war das eigentlich klar." Sie habe das von allen Dschungelbewohnerinnen und -bewohnern "mit Abstand am besten" gemacht: "Ich weiß, was sie für eine gute Seele und für ein toller Mensch ist." Lucy habe die Krone verdient und sie selbst sei einfach nur "wahnsinnig stolz" auf ihre Freundin und Kollegin: "Wir lieben uns bedingungslos!" Ihr Erfolgskonzept sei, dass sie authentisch und im Dschungel 100 Prozent genauso gewesen sei, wie sie auch im echten Leben sei.

Ebenso nahm Jessica Wahls ihre Instagram-Follower mit auf das Sofa vor dem TV-Gerät. Sie warb mit einer "Jetzt geht's los"-Story und mehreren "Ruft für Lucy an"-Aufrufen für ihre No-Angels-Kollegin. In Decke eingehüllt nahm sie anschließend auf der Couch Platz, fieberte für Lucy mit und griff beim Voting natürlich auch selbst zum Telefon. Auch den Moment des Sieges hielt sie in einem Video fest: Laut jubelnd nahm sie die Nachricht auf, dass ihre Kollegin die Krone mit nach Hause nehmen darf. Mehr als ein emotionales "I love you" brachte Wahls jedoch als Statement noch nicht über die Lippen.