Werbung

So wenig isst Hugh Jackman, um wieder Wolverine zu werden

So sah Hugh Jackman 2017 in "Logan" aus. (Bild: imago/Mary Evans)
So sah Hugh Jackman 2017 in "Logan" aus. (Bild: imago/Mary Evans)

Vor gut einem Jahr stopfte er sich noch mit Kalorien voll, nun ist Hugh Jackman (55) in der Hungerphase angekommen. Der Schauspieler bereitet sich gerade für seinen Auftritt als Wolverine in "Deadpool 3" vor. Zum ersten Mal seit 2017 spielt er wieder den gestählten Superhelden.

In einer Instagram-Story ließ Hugh Jackman seine Fans an seiner Diät teilhaben. Auf einem Bild hält der Australier ein Schälchen in die Kamera, in dem zwei dünne Scheiben Fisch und etwas Brokkoli liegen. Ein anderes Foto zeigt sogar nur ein Stück Fisch mit etwas grünem Spargel. Auf Bild Nummer drei ist es Brokkoli mit Hüttenkäse.

Vor gut einem Jahr noch 8000 Kalorien am Tag

Was für ein kulinarischer Kontrast zu März 2023. Vor zehn Monaten postete Hugh Jackman noch Bilder von der Muskelaufbauphase. 8000 Kalorien täglich musste der "X-Men"-Mime seinem Körper zuführen. Jackman hat nach eigener Aussage zur Vorbereitung auf "Deadpool 3" so viele Hühnchen verschlungen, dass er es für nötig befand, sich öffentlich bei allen Veganern, Vegetariern und Hühnern dieser Welt zu entschuldigen. Mittlerweile stehen die Muskelberge offenbar, das Gewicht muss nun gehalten werden.

Die Dreharbeiten zu "Deadpool 3" hatten im Mai 2023 begonnen. Der Streik der Schauspielergewerkschaft SAG-AFTRA sorgte für eine Unterbrechung, seit November 2023 wird wieder gedreht. Am 26. Juli 2024 soll der dritte Teil um den von Jackmans Kumpel Ryan Reynolds (47) gespielten Antihelden in den US-Kinos starten.

Hugh Jackman fuhr erstmals in "X-Men" (2000) Wolverines Adamantium-Klauen aus. Er gab den Helden mit Selbstheilungskräften in fünf weiteren "X-Men"-Filmen und in einer Solo-Trilogie.