Werbung

Sofia Vergara: Ich brauche keinen Mann

Sofia Vergara credit:Bang Showbiz
Sofia Vergara credit:Bang Showbiz

Sofia Vergara kann auch ohne Mann glücklich sein.

Die 51-jährige Schauspielerin gab im vergangenen Jahr die Trennung von ihrem langjährigen Partner Joe Manganiello bekannt. Obwohl sie generell bereit für eine neue Beziehung sei, ist die Hollywoodikone überzeugt davon, dass sie keinen Mann brauche, um sich wohl zu fühlen. Im Gespräch mit dem britischen Magazin ‚HELLO!‘ erklärte Sofia jetzt: „Ich habe nicht das Gefühl, dass ich einen Mann brauche. Ich will einen, aber ich brauche keinen.“

Größere Bekanntheit erlangte Vergara ursprünglich durch ihre Rolle der Gloria Delgado-Pritchett in der erfolgreichen Sitcom ‚Modern Family‘. Für die neue Netflix-Produktion ‚Griselda‘ verkörperte die gebürtige Kolumbianerin jetzt eine eiskalte Drogenhändlerin. In der Miniserie, die auf dem wahren Leben der Kartell-Chefin Griselda Blanco basiert, übernahm Sofia derweil nicht nur die Hauptrolle, sondern fungierte außerdem als ausführende Produzentin. Über das Projekt erzählt sie: „Ich wollte Veränderung. Ich wollte keine Geschichte kreieren, die ein Happy End hat.“ Trotz ihrer vielen Unterschiede konnte sich die TV-Darstellerin gut mit ihrer Rolle identifizieren: „Viele Dinge an ihr verstehe ich nicht, aber ich nahm die Rolle an, denn ich komme aus Kolumbien, ich bin eine Frau, ich bin eine Mutter und ich bin Immigrantin.“