Werbung

Sorge um Charles & Kate: Erfuhr es Prinz Harry zuerst aus der Presse?

Wieder herrscht in der königlichen Familie großer Aufruhr - zur Abwechslung aber wegen Prinz Harry. (Bild: imago/Avalon.red)
Wieder herrscht in der königlichen Familie großer Aufruhr - zur Abwechslung aber wegen Prinz Harry. (Bild: imago/Avalon.red)

Fans und Sympathisanten des britischen Königshauses müssen derzeit in doppelter Hinsicht bangen. König Charles III. (75) muss sich in der kommenden Woche einer Prostata-Operation unterziehen, Prinzessin Kate (42) befindet sich derweil bereits aufgrund eines näher nicht beschriebenen Eingriffs am Bauch im Krankenhaus. Britische Medien, darunter "The Telegraph", berichten nun, dass Prinz Harry (39) wohl zuerst aus den Nachrichten davon erfahren haben könnte.

Bezüglich der anstehenden OP seines Vaters soll Prinz Harry zwar persönlich durch den Buckingham Palast informiert worden sein. Es sei jedoch wahrscheinlich, dass er zuvor bereits über die Nachrichten davon mitbekommen habe. Die große Zeitverschiebung zwischen Großbritannien und den USA, wo Harry mit seiner Frau Meghan (42) und den gemeinsamen Kindern lebt, könnte hierfür ausschlaggebend gewesen sein.

Am Mittwochnachmittag (17. Januar) hatte das Königshaus zunächst Prinzessin Kates Krankenhausaufenthalt mitgeteilt und wenig später den anstehenden Eingriff bei König Charles enthüllt. Zu diesem Zeitpunkt war es in Bundesstaat Kalifornien jedoch noch früher Morgen.

"Private Annäherung"?

Bislang äußerte sich Prinz Harry noch zu keinem der beiden medizinischen Eingriffe innerhalb seiner Familie öffentlich. Man geht davon aus, dass dies auch so bleiben wird. Royal-Experte Richard Fitzwilliams (74) sagte etwa zu "The Sun", dass eine "stille oder private Annäherung" die wahrscheinlichste und beste Vorgehensweise sei, sofern Prinz Harry die vermeintliche Kluft zu seiner Familie nicht noch ausweiten wolle.

Eigentlich sollte Harry an diesem Freitag (19. Januar) aufgrund seiner Militärkarriere bei einer Award-Zeremonie als "Living Legend of Aviation" ("Lebende Luftfahrtlegende") ausgezeichnet werden. Die Veranstaltung findet in Beverly Hills statt, John Travolta (69), selbst leidenschaftlicher Pilot, fungiert als Host. Ob Harry der Preisverleihung beiwohnen wird, ist allerdings nicht sicher.