Werbung

Sorgen um Sommer bei Schweiz-Remis

Deutschlands EM-Gruppengegner Schweiz hat zum Start ins Fußball-Jahr ein Erfolgserlebnis verpasst. Beim Testspiel in Dänemark kam das Team um Bayer Leverkusens Mittelfeld-Motor Granit Xhaka zu einem 0:0, zudem verletzte sich Torhüter Yann Sommer am Sprunggelenk.

In Kopenhagen bestimmte zunächst der Gastgeber das Geschehen, die Eidgenossen von Nationaltrainer Murat Yakin präsentierten sich offensiv lange zu harmlos.

Nach 36 Minuten ging es für den Ex-Gladbacher Sommer nicht mehr weiter, in Abwesenheit des angeschlagenen BVB-Keepers Gregor Kobel musste Yvon Mvogo einspringen. Der frühere Leipziger entschärfte im zweiten Durchgang einen gefährlichen Freistoß von Dänemark-Star Christian Eriksen (62.).

Als nächstes testet die Nati am Dienstag in Irland. Bei der EURO sind die Schweizer am 23. Juni in Frankfurt der letzte Vorrundengegner für die Auswahl von Bundestrainer Julian Nagelsmann. Zudem spielen auch Schottland und Ungarn in der Gruppe A. Die Dänen empfangen am Dienstag die Färöer, ihre EM-Gegner sind Slowenien, England und Serbien.