Werbung

Sperre für Wolfsburg-Star offiziell

Sperre für Wolfsburg-Star offiziell
Sperre für Wolfsburg-Star offiziell

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Mittelfeldspieler Patrick Wimmer vom Bundesligisten VfL Wolfsburg für ein Spiel gesperrt. Das Gericht sah den Tatbestand des unsportlichen Verhaltens als erwiesen an.

Wimmer war am vergangenen Wochenende bei der 1:3-Niederlage gegen den FC Augsburg kurz vor der Halbzeitpause wegen einer Notbremse vom Platz gestellt worden. Durch die Sperre fehlt der Österreicher beim Debüt seines neuen Trainers Ralph Hasenhüttl am 30. März (Samstag/15:30) bei Werder Bremen.