Werbung

Mit 43! Tennis-Historie in Melbourne

Mit 43! Tennis-Historie in Melbourne
Mit 43! Tennis-Historie in Melbourne

Historischer Triumph für einen Tennis-Altmeister: Der indische Tennisspieler Rohan Bopanna hat mit seinem australischen Partner Matthew Ebden im Alter von 43 Jahren den Doppel-Titel bei den Australian Open gewonnen.

Das Duo besiegte am Samstag die Italiener Simone Bolelli und Andrea Vavassori nervenstark mit 7:6 (7:0), 7:5 und feierte seinen ersten gemeinsamen Grand-Slam-Titel. Schon bei den US Open hatten sie das Finale erreicht, aber gegen das amerikanisch-britische Duo Rajeev Ram / Joe Salisbury verloren.

Bopanna wird infolge des Triumphzugs Down Under am Montag als ältester Profi der Geschichte zur Nummer eins der Doppel-Konkurrenz aufsteigen. Für Bopanna ist es der erste Major-Titel im Doppel, er ist nun der älteste Grand-Slam-Gewinner der Open Era.

Australian Open: Rohan Bopanna vollendet besondere Karriere spät

“Ich bin 43, aber ich sage immer: Ich bin Level 43. Ich haben einen fantastischen Partner gefunden, wir hatten ein fantastisches Turnier“, sagte Bopanna, der im März 44 wird und seit über 20 Jahren auf der Profi-Tour unterwegs ist.

Der Sohn eines Kaffeebauern und einer Hausfrau hatte sich früh auf Doppel- und Mixed-Turnier spezialisiert, nachdem er im Einzel nie eine Grand-Slam-Qualifikation geschafft hatte. Viele Jahre lang bildete er ein in seiner Heimat populäres Doppel mit dem pakistanischen Partner Aisam-ul-Haq-Qureshi. Der „IndoPak Express“ schrammte 2010 im Finale der US Open knapp an dem großen Wurf vorbei, der Bopanna nun spät gelungen ist.

Bopannas bislang größter Erfolg war 2017 der Mixed-Titel bei den French Open an der Seite von Gabriela Dabrowski aus Kanada.

Der 36 Jahre alte Ebden gewann 2022 mit seinem ehemaligen Partner Max Purcell die Doppel-Konkurrenz in Wimbledon.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)