Werbung

Mit 24 Jahren! Biathlon-Talent beendet Karriere

Mit 24 Jahren! Biathlon-Talent beendet Karriere
Mit 24 Jahren! Biathlon-Talent beendet Karriere

Im Alter von nur 24 ist bereits Schluss. „Dieses Wochenende wird mein letztes als Biathlet sein. Nach vielen tollen Jahren ist es für mich an der Zeit, dieses Kapitel zu schließen“, teilte Biathlon-Talent Martin Bourgeois République auf Instagram mit.

Wenn am Freitag und Samstag in Méribel die französischen Meisterschaften ausgetragen werden, bei denen unter anderem Lou Jeanmonnot am Start steht, wird sich République ein für alle Mal verabschieden. Der aus dem Jura stammende Athlet holte im Jahr 2019 die Goldmedaille im Einzel bei der Junioren-WM und wenig später auch Silber in der Verfolgung. Ein Jahr später stürmte er mit der Staffel außerdem zu Bronze.

République: „Habe mir meinen Kindheitstraum erfüllt“

„Ich habe mir meinen Kindheitstraum erfüllt, indem ich 2019 Juniorenweltmeister geworden bin, ein Moment, der mir für immer in Erinnerung bleiben wird“, blickte République auf seine nun endende Laufbahn zurück.

Der junge Franzose ergänzte: „Ich werde die schönen Rennen, die Herausforderungen, die Anstrengungen, das Lernen und jeden Augenblick, in dem ich meine Grenzen überschritten habe, nie vergessen. Diese Erfahrungen haben mich geschmiedet und mir viel gelehrt.“

République schaue mit „Dankbarkeit und Emotionen“ auf die vergangenen zehn Jahre zurück, sei angesichts der ungewissen Zukunft nun aber „voller Aufregung“.