Werbung

Neuer Sportdirektor in Halle

Neuer Sportdirektor in Halle
Neuer Sportdirektor in Halle

Thomas Sobotzik wird ab dem 1. April neuer Sportdirektor beim Fußball-Drittligisten Hallescher FC. Der frühere Bundesliga-Spieler tritt die Nachfolge vom ausscheidenden Ralf Minge an und unterschrieb einen Vertrag bis Dezember 2025, wie der Klub am Freitag mitteilte. Das Arbeitspapier von Sobotzik ist sowohl für die 3. Liga als auch die Regionalliga gültig. Der HFC kämpft als Tabellen-15. gegen den Abstieg.

Sobotzik war zuvor drei Jahre lang als Geschäftsführer beim Regionalligisten Kickers Offenbach tätig. „Ich freue mich sehr auf diese reizvolle Aufgabe bei einem etablierten Klub mit Tradition und Potenzial“, sagte Sobotzik, der während seiner aktiven Laufbahn mehr als 260 Spiele in der 1. und 2. Bundesliga für Eintracht Frankfurt, den FC St. Pauli, den 1. FC Kaiserslautern und Union Berlin bestritt.