Werbung

Saarbrücken fährt nächsten Sieg ein

Saarbrücken fährt nächsten Sieg ein
Saarbrücken fährt nächsten Sieg ein

Der 1. FC Saarbrücken rückt weiter Richtung obere Tabellenhälfte vor. Durch das 5:2 (1:0) im Nachholspiel bei Viktoria Köln feierte das Team von Trainer Rüdiger Ziehl seinen zweiten Sieg nacheinander und verbesserte sich rund drei Wochen vor dem Pokal-Viertelfinale gegen Bundesligist Borussia Mönchengladbach (12. März) auf Rang elf.

Köln liegt nach seiner dritten Pleite in Serie mit einem Vorsprung von acht Punkten auf die Abstiegszone auf dem 14. Platz.

Amine Naifi war in Köln Höhenberg mit einem Doppelpack (3. und 67.) der Matchwinner für die Gäste. Kai Brünker traf außerdem für Saarbrücken. Für Köln hatte Andre Becker (55.) nur zwischenzeitlich verkürzen können.

Viktorias Torhüter Ben Voll konnte danach zwar auch noch einen Foulelfmeter von Kasim Rabihic parieren (66.), aber den Nachschuss nutzte Naifi zur Entscheidung. Luca Kerber (85.) und Tim Civeja (90.+2) erhöhten für die Saarländer noch in der Schlussphase, in der Luca de Mester (90.+1) für die Platzherren Ergebniskosmetik betrieb.