Werbung

Alaba zur EM? Rangnick reagiert

Alaba zur EM? Rangnick reagiert
Alaba zur EM? Rangnick reagiert

Trainer Ralf Rangnick glaubt weiter an eine EM-Teilnahme seines verletzten Kapitäns David Alaba für die österreichische Fußball-Nationalmannschaft. "Er klang am Telefon schon sehr gut und sehr zuversichtlich", sagte der Teamchef am Rande der Weltcup-Rennen in Kitzbühel im ORF nach einem Gespräch mit Alaba, stellte aber klar: "Das wird sicherlich ein ganz knappes Rennen."

Alaba (31) hatte sich Mitte Dezember im Spiel mit Real Madrid gegen den FC Villarreal einen Kreuzbandriss zugezogen. Für den früheren Münchner wird die Teilnahme an der EURO (14. Juni bis 14. Juli) ein Wettlauf mit der Zeit.

Am Samstag war Alaba in Innsbruck zu Untersuchungen seines Knies, am Sonntag stand ein Treffen mit Rangnick in Kitzbühel an. "Ich glaube, er ist auf einem guten Weg", sagte der Coach.

Österreich trifft bei der EM in der schweren Gruppe D auf Vize-Weltmeister Frankreich, einen Play-off-Sieger und die Niederlande.