Werbung

Zverev-Bezwinger feiert ersten Titel

Zverev-Bezwinger feiert ersten Titel
Zverev-Bezwinger feiert ersten Titel

Der Australier Jordan Thompson hat mit 29 Jahren seinen ersten Einzeltitel auf der ATP-Tour gefeiert. Der Halbfinal-Bezwinger von Olympiasieger Alexander Zverev (Hamburg) setzte sich im Endspiel von Los Cabos/Mexiko gegen den früheren Weltranglistenzweiten Casper Ruud aus Norwegen mit 6:3, 7:6 (7:4) durch.

"Es war eine unglaubliche Woche. Ich bin fast 30 und hebe eine Trophäe in die Höhe. Ich hätte nie gedacht, dass ich das tun würde", sagte Thompson, der bei seinem Viertelfinalsieg gegen den US-Amerikaner Alex Michelsen einen 0:6, 0:3-Rückstand noch gedreht hatte. In der Vorschlussrunde rang die Nummer 40 der Welt dann Zverev in einem Marathonmatch über fast vier Stunden nieder - nun die Krönung.

"Ich habe in dieser Woche viele Stunden auf dem Platz verbracht, und ich möchte mich bei allen bedanken, die gestern Abend und die ganze Woche über wach geblieben sind", sagte Thompson.

Zuvor hatte er zweimal in elf Profijahren ein Endspiel auf der ATP-Tour erreicht - jeweils beim Rasenturnier im niederländischen ’s-Hertogenbosch (2019, 2023).