Werbung

Auftragskiller hinter NBA-Star her?

Auftragskiller hinter NBA-Star her?
Auftragskiller hinter NBA-Star her?

Erschreckende Neuigkeiten rund um Enes Kanter Freedom. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass sich der langjährige NBA-Star auf der türkischen Liste der meistgesuchten Terroristen für das Jahr 2023 befindet. In diesem Zuge hat die Türkei sogar ein Kopfgeld in Höhe von 500.000 Dollar auf den Sportler ausgesetzt.

Dies hatte laut dem 30-Jährigen dazu geführt, dass er rund um die Uhr vom FBI bewacht wird.

Serienmörder hinter Enes Kanter her?

Nun hat sich der Kanter erneut bei Instagram zu Wort gemeldet und dort von Drohungen berichtet, die er in der letzten Zeit erhalten hat.

Dabei auch zu sehen: Ein Screenshot einer Mitteilung, die andeutet, dass das Kartell, die Mafia und Auftragskiller hinter ihm her sind. Er könne nicht glauben, dass Recep Tayyip Erdogan das Leben eines US-Bürger auf US-Boden gefährden will.

Das dient wohl auch als Warnung an Erdogan, dass Kanter unter Schutz der US-Regierung steht.

NBA-Star inzwischen US-Bürger

Von 2011 bis 2022 war der Center in der NBA aktiv, spielte für sieben Teams, darunter die Utah Jazz und die Boston Celtics.

Seit jeher äußert er sich zu politischen Themen und Menschenrechtsfragen und übt Kritik an den Zuständen in seinem Heimatland Türkei.

2017 wurde er in Rumänien verhaftet, nachdem die türkische Botschaft seinen Pass annulliert hatte. Dem vorausgegangen war Kritik an Präsident Erdogan.

In der Folge wurde er zwar freigelassen und konnte in die USA ausreisen, allerdings wurde auch ein Haftbefehl gegen ihn erlassen. Der Vorwurf: Angebliche Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung.

Kanter stellte wenig später einen Antrag auf Einbürgerung in den USA, der 2021 genehmigt wurde. Seitdem trägt er Freedom als zweiten Nachnamen.

Alles zur NBA auf SPORT1.de