Werbung

Kurz vor Showdown: Spanien und Japan kooperieren erneut

Diese Nachricht löst aus deutscher Sicht etwas Unbehagen aus.

Wenige Stunden vor dem auch für die DFB-Elf entscheidenden Gruppenspiel zwischen Spanien und Japan haben die beiden Verbände ihre Kooperation verlängert. (WM: Japan - Spanien ab 20 Uhr im Liveticker)

Die Präsidenten Luis Rubiales und Kohzo Tashima unterzeichnen in Doha die Erneuerung einer Kooperationsvereinbarung, die beiden Unternehmen Wachstum ermöglichen soll. (DATEN: Gruppen und Tabellen der WM)

Es sei ein „sehr freundschaftliches Treffen“ gewesen, wie es auf der spanischen Verbandwebsite heißt.

Zur Kooperation gehören Freundschaftsspiele für Frauenmannschaften, U21 und Futsal. Außerdem wollen beide Verbände einen regen Austausch in den Bereichen Frauenfußball, Entwicklung von Wettbewerben, Nationalmannschaften, Trainern und der Professionalisierung des Schiedswesens abhalten.

Aus deutscher Sicht bleibt zu hoffen, dass sich die Freundschaft nicht auf das Ergebnis am Donnerstagabend auswirkt. Die DFB-Elf ist aller Voraussicht nach darauf angewiesen, dass Japan nicht gegen Spanien gewinnt. (DATEN: WM-Spielplan 2022)

Deutschland gegen Costa Rica: Das Gruppen-Endspiel des DFB-Teams in der Analyse - Donnerstag ab 22.30 Uhr LIVE im Stream auf SPORT1