Werbung

Auswärtsdress erinnert an Nationalheld

Auswärtsdress erinnert an Nationalheld
Auswärtsdress erinnert an Nationalheld

Hellblaues Shirt, dazu braune Hosen: Beim EM-Abenteuer tragen Belgiens Fußballer zu Ehren ihres Nationalhelden „Tintin“ ein besonderes Auswärtsdress. Die Farben wurden in Anlehnung an die Kleidung der Hauptfigur der Comicserie von Zeichner Herge ausgewählt, hierzulande bekannt als „Tim und Struppi“.

"Als großer Tintin-Fan freue ich mich, dass unsere Roten Teufel Europa in einem Trikot erobern werden, das einem der größten Helden Belgiens nachempfunden ist", sagte Piet Vandendriessche, Geschäftsführer des belgischen Fußballverbandes RBFA: "Wir freuen uns, einer wahren globalen Ikone unsere Hommage zu erweisen: Herge."

Das Dress werden die Spieler von Nationaltrainer Domenico Tedesco am 26. März im Länderspiel gegen England tragen. Bereits zum dritten Mal wird in der jüngsten Geschichte die belgische Kultur durch ein Nationaltrikot gewürdigt. Das Auswärtstrikot für die EM 2016 thematisierte die Radsporttradition des Landes, das Auswärtstrikot für die WM 2022 das Feuerwerk des Elektro-Festivals "Tomorrowland".