Werbung

Basketball-Weltmeistern droht schwere Olympia-Gruppe

Basketball-Weltmeistern droht schwere Olympia-Gruppe
Basketball-Weltmeistern droht schwere Olympia-Gruppe

WM-Revanche gegen Serbien? Showdown gegen Wunderkind Victor Wembanyama? Zumindest den US-Superstars gehen Deutschlands Basketball-Weltmeister zunächst aus dem Weg. Auf ihrer Mission Olympia-Medaille drohen den Gold-Helden von Manila schon in der Gruppenphase knallharte Gegner. Am Dienstag um 19.00 Uhr steht in Mies/Schweiz die Auslosung an.

Aus vier Töpfen zu je drei Mannschaften werden die drei Vierergruppen für das Basketball-Turnier bei den Olympischen Sommerspielen in Paris (26. Juli bis 11. August) gelost. Acht Teams sind bereits qualifiziert, vier weitere Nationen lösen bei Qualifikationsturnieren im Juli ihre Tickets. Die Deutschen, die 2021 das Viertelfinale erreicht hatten, befinden sich für die Ziehung zusammen mit Titelverteidiger USA und dem Gewinner des Quali-Events in Valencia in Topf 1.

Aus Topf 2 kommen beispielsweise Australien und die Serben, die Dennis Schröder und Co. im WM-Finale bezwungen hatten, als Kontrahenten infrage - diesmal womöglich gar mit NBA-Star Nikola Jokic. In Topf 3 warten die vor NBA-Power strotzenden Kanadier sowie Gastgeber Frankreich, für den Mega-Talent Wembanyama antreten könnte. Auf die Franzosen trifft das Team von Bundestrainer Gordon Herbert bereits während der WM-Vorbereitung in Köln.

Auch die deutschen Frauen um Starspielerin Satou Sabally, die sich erstmals für Olympia qualifizierten, könnten eine schwere Gruppe erwischen. Während alle zwölf Teilnehmer bereits feststehen, rangiert Deutschland mit Puerto Rico und Nigeria in Topf 4. Die USA, Australien, Spanien, Kanada oder Belgien sind allesamt mögliche Gegner. Wie bei den Männern gibt es drei Vierergruppen.

Die Gruppenphasen werden sowohl bei Männern als auch Frauen in Lille ausgespielt, die Finalrunden steigen in Paris.

Die Lostöpfe in der Übersicht:

Männer

Topf 1: USA, Sieger Qualifikationsturnier Valencia/Spanien, Deutschland

Topf 2: Serbien, Australien, Sieger Qualifikationsturnier Riga/Lettland

Topf 3: Kanada, Frankreich, Sieger Qualifikationsturnier San Juan/Puerto Rico

Topf 4: Sieger Qualifikationsturnier Piräus/Griechenland, Japan, Südsudan

Frauen

Topf 1: USA, China, Australien

Topf 2: Spanien, Kanada, Belgien

Topf 3: Frankreich, Japan, Serbien

Topf 4: Puerto Rico, Nigeria, Deutschland