Werbung

Bayer-Star fehlt in Budapest

Bayer-Star fehlt in Budapest
Bayer-Star fehlt in Budapest

Bayer Leverkusen muss beim anvisierten Sprung ins Viertelfinale der Europa League auf Torjäger Patrik Schick verzichten.

Der 27 Jahre alte Tscheche wird das Rückspiel im Achtelfinale am Donnerstag (ab 21.00 Uhr im LIVETICKER) bei Ferencvaros Budapest aufgrund von Problemen mit der Leiste verpassen, teilte der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mit. Ebenfalls nicht mit nach Ungarn fliegt der erkrankte Flügelspieler Karim Bellarabi.

„Er hat immer noch Schmerzen an der Stelle und deswegen kann er leider nicht mit nach Budapest“, sagte Sport-Geschäftsführer Simon Rolfes am Rande des Abschlusstrainings in Leverkusen über Schick. Der Stürmer, in der vergangenen Saison mit 24 Bundesligatoren erfolgreichster Angreifer der Leverkusener, hatte wegen der Leistenbeschwerden bereits von November bis Februar pausiert. Zuletzt gab er sein Comeback in der Liga, blieb in drei Einsätzen als Joker aber ohne Tor und verpasste das jüngste 3:2 bei Werder Bremen.

Dass Schick am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) gegen Bayern München auflaufen kann, scheint kaum möglich. "Wir hoffen weiter, dass wir das so und auch zeitnah wieder in den Griff bekommen, dass er nicht lange ausfällt, aber es ist eben keine einfache Region und keine einfache Verletzung", so Rolfes: "Deshalb muss man immer schauen, dass man in Schritten vorwärtskommt."

Auch ohne Schick hatte Leverkusen im Hinspiel gegen Budapest ein 2:0 vorgelegt. Dort trafen Kerem Demirbay und Edmond Tapsoba. „Wir wollen die Partie gewinnen und damit eine Runde weiterkommen ? das ist die Marschrichtung“, sagte Rolfes, es sei jedoch „noch nichts entschieden“. Man habe im Hinspiel gesehen, „dass Budapest eine gute Mannschaft ist und sie ihre Möglichkeiten hatten. Sie werden alles in die Waagschale werden, das müssen wir auch.“ -

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Budapest: Dibusz - Botka, Abena, Knoester, Civic - Esiti, Zachariassen, Vecsei - Marquinhos, R. Mmaee, A. Traore. - Trainer: Tschertschessow

Leverkusen: Hradecky - Kossounou, Tah, Tapsoba - Frimpong, Amiri, Demirbay, Hincapie - Diaby, Azmoun, Wirtz. Trainer: Alonso

Schiedsrichter: Artur Dias (Portugal)