Werbung

Bellingham enthüllt Haaland-Chat

Jude Bellingham versetzt die Fußballwelt bei der WM in Katar ins Staunen. Nun hat das BVB-Juwel offenbart, dass auch sein Ex-Mitspieler Erling Haaland zu seinen Unterstützern zählt. (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

„Er ist immer sehr ermutigend“, berichtete Bellingham bei BBC Sport von seinem Austausch mit Haaland. „Er hat mir vor und nach dem ersten Spiel eine Nachricht geschickt, in der er sagte: ‚Viel Glück‘, und danach sagte er: ‚Gut gemacht‘. Er ist ein toller Typ“, ergänzte der talentierte BVB-Teenager.

Beim 6:2-Auftakterfolg der Engländer gegen den Iran hatte Bellingham das wichtige Führungstor beigesteuert. (Bellingham historisch - England-Fans und Experten begeistert)

Chat mit Haaland: „Oft sind es dumme Sachen“

Auch ansonsten sei der Kontakt zum norwegischen Torjäger, der vor dieser Saison von Borussia Dortmund zu Manchester City gewechselt war, laut Bellingham nie abgerissen.

„Wir sprechen ab und zu miteinander. Normalerweise, wenn wir beide spielen, ist das öfter der Fall, aber oft sind es dumme Sachen, um ehrlich zu sein, nur wenn er etwas sieht, das ihn zum Lachen bringt, oder wenn ich etwas sehe, worüber wir vorher gesprochen haben, schicken wir es uns gegenseitig. Aber es ist nicht so, dass wir jeden Tag in Kontakt sind“, erzählte Bellingham.

Die Leistungen des BVB-Youngsters könnten dafür sorgen, dass Bellingham im kommenden Sommer der nächste prominente BVB-Abgang wird. Und wer weiß: Vielleicht gibt es demnächst ein paar neue Textnachrichten von Haaland, in denen er seinen Kumpel von einem Wechsel zu Manchester City überzeugen möchte. (BVB: Dieser Klub ist bei Bellingham in der Pole-Position)