Werbung

“Beraubt!“ PSG-Elfer lässt England toben

Ein sehr später und umstrittener Elfmeter hat Paris Saint-Germain in der Champions-League-Gruppenphase ein wichtiges Remis gegen Newcastle United gerettet. Dadurch hält PSG mit sieben Punkten sein Schicksal weiter in der eigenen Hand.

Mit einem Sieg beim BVB am letzten Gruppenspieltag könnte der Klub aus der französischen Hauptstadt nicht nur ins Achtelfinale einziehen, sondern sogar auch noch den BVB von dem ersten Platz verdrängen. Newcastle droht nun dagegen das Champions-League-Aus.

„Was, die haben noch getroffen? War der Elfmeter wenigstens berechtigt dieses Mal?“, fragte Mats Hummels bei Amazon Prime Video schelmisch, als er vom späten PSG-Treffer durch den Elfmeter erfuhr. Denn bereits beim Hinspiel gegen den BVB hatte Paris einen strittigen Elfmeter zugesprochen bekommen.

Diesmal zeigte Schiedsrichter Szymon Marciniak nach Eingriff des VAR und eigener Sichtung der TV-Bilder auf den Punkt, was vor allem in England großes Entsetzen auslöste. SPORT1 zeigt Reaktionen aus den Ländern der beiden beteiligten Teams.

ENGLAND

DailyMail: „Toon (Spitzname für Newcastle United, Anm. d. Red.) in Paris beraubt. Newcastle wurde ein beeindruckender Sieg durch einen strittigen Elfmeter in der Nachspielzeit verwehrt. So bleiben die Franzosen in der Pole-Position.“

Mirror: „Elfmeter-Schmerz in Paris. Newcastles Herzen werden von Mbappés strittigem Nachspielzeit-Strafstoß gebrochen. Den Magpies wird ein grandioser Sieg bei PSG verwehrt.“

„Eddie Howes Newcastle-Helden werden nach VAR-Farce ihrer Champions-League-Nacht beraubt.“

Sun: „Das Spiel getötet. PSG 1, Newcastle 1: Toon wurde eines epischen Sieges beraubt, nachdem die Champions-League-Hoffnungen durch einen nervigen späten Elfer nun am seidenen Faden hängen. Nach einem Auswärtsauftritt, der seinesgleichen sucht, war dies das schlimmste Ende, das man sich vorstellen kann. In der achten Minute der Nachspielzeit wurde das sensationelle Newcastle auf grausamste Weise zu Fall gebracht.“

Guardian: „Newcastles Paris-Schmerz: Mbappés später VAR-Elfmeter rettet PSG.“

DailyStar: „BESTOHLEN: Newcastle wird ‚vom VAR beraubt‘ - die ‚schlechteste Handspiel-Entscheidung ever‘ beschert PSG einen strittigen Last-Minute-Elfmeter und ein Unentschieden.“

FRANKREICH

RMC Sport: „Paris rettet seinen Kopf in den letzten Momenten und hat sein Schicksal noch selbst in der Hand.“

L Équipe: „PSG rettet ein Remis gegen Newcastle und bleibt Herr seines Schicksals. PSG schrammte nur knapp an einer Katastrophe vorbei.“