Werbung

Bleibt Wiesbaden auf der Erfolgsspur?

Bleibt Wiesbaden auf der Erfolgsspur?
Bleibt Wiesbaden auf der Erfolgsspur?

Wiesbaden will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Verl punkten. Der SC Verl musste sich am letzten Spieltag gegen den VfL Osnabrück mit 1:2 geschlagen geben. Die SV Wehen Wiesbaden siegte im letzten Spiel gegen SG Dynamo Dresden mit 1:0 und liegt mit 27 Punkten weit oben in der Tabelle.

Mehr als Platz zehn ist für Verl gerade nicht drin. Wer die Heimmannschaft als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 31 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Saison des Teams von Trainer Michel Kniat verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der SC Verl sechs Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen verbucht.

Die Offensive von Wiesbaden in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 31-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Die Bilanz der Gäste nach 15 Begegnungen setzt sich aus acht Erfolgen, drei Remis und vier Pleiten zusammen. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Verl geraten. Die Offensive der SV Wehen Wiesbaden trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Trumpft der SC Verl auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-3-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Wiesbaden (4-1-3) eingeräumt.

Formal ist der SC Verl im Spiel gegen die SV Wehen Wiesbaden nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Verl Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.