Werbung

Braunschweig will Trendwende

Braunschweig will Trendwende
Braunschweig will Trendwende

Am kommenden Freitag trifft die Fortuna auf Braunschweig. Zuletzt kassierte Düsseldorf eine Niederlage gegen SpVgg Greuther Fürth – die achte Saisonpleite. Eintracht Braunschweig musste sich am letzten Spieltag gegen Holstein Kiel mit 2:3 geschlagen geben. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 2:2-Unentschieden auseinandergegangen.

Angesichts der guten Heimstatistik (7-1-2) dürfte Fortuna Düsseldorf selbstbewusst antreten. Mit 32 gesammelten Zählern hat die Heimmannschaft den sechsten Platz im Klassement inne.

Auf des Gegners Platz hat Braunschweig noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sieben Zählern unterstreicht. Gegenwärtig rangieren die Gäste auf Platz 14, haben also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Zu den fünf Siegen und sechs Unentschieden gesellen sich beim Team von Trainer Michael Schiele neun Pleiten. Die volle Punkteausbeute sprang für Eintracht Braunschweig in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Auf dem Papier ist Braunschweig zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.