Werbung

Co-Trainer für Kreis

Co-Trainer für Kreis
Co-Trainer für Kreis

Neben Alexander Sulzer stellt der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) Bundestrainer Harold Kreis den Finnen Pekka Kangasalusta bei der WM in Tampere und Riga (12. bis 28. Mai) als zweiten Assistenzcoach zur Seite. Das gab der DEB am Freitag bei der Vorstellung des Trainerteams für das Highlight bekannt.

Der 45-jährige Kangasalusta ist Cheftrainer von DEL-Absteiger Bietigheim Steelers. Sein Debüt als Assistenztrainer der Nationalmannschaft hatte er im Vorjahr beim Deutschland Cup in Krefeld gegeben. Als Torwarttrainer ist Sebastian Elwing von den Eisbären Berlin dabei.

„Wir haben ein sehr homogenes, motiviertes und aufgabenbezogenes Trainerteam für die WM-Vorbereitung und die WM ausgewählt. Neben dem Fachwissen jedes Einzelnen war für uns auch die Teamfähigkeit und der Wille, mit der deutschen Mannschaft etwas zu erreichen, von enormer Bedeutung“, sagte DEB-Sportdirektor Christian Künast.