Werbung

Comicfiguren auf dem Eis: NHL-Spiel als Live-Animation

Comicfiguren auf dem Eis: NHL-Spiel als Live-Animation
Comicfiguren auf dem Eis: NHL-Spiel als Live-Animation

Erstmals ist ein Livespiel der Eishockey-Profiliga NHL als Animation mit Comicfiguren ausgestrahlt worden. Der "NHL Big City Greens Classic" zwischen den New York Rangers und den Washington Capitals (5:3) wurde am Dienstag (Ortszeit) parallel zum Originalspiel gesendet, die 3D-Charaktere trugen das Duell unter anderem dank der "player tracking technology" der NHL quasi eins zu eins aus.

"Wir senden eine animierte Version des Rangers-Capitals-Spiels, und es ist das echte Spiel", sagte NHL-Vizepräsident David Lehanski vor dem Event: "Die Spieler bewegen sich in Echtzeit. Der Puck bewegt sich in Echtzeit. Es ist das gleiche Spiel, aber es ist animiert und dreidimensional." Es sei "wirklich cool, darüber nachzudenken, wohin das führen kann".

Auf das Eis gingen drei Charaktere der preisgekrönten Disney-Comedy "Big City Greens". Die Kinder Cricket und Tilly sowie Großmutter Alice ersetzen Akteure der Rangers und Capitals. Auch Kommentatoren und Experten wie NHL-Legende Mark Messier oder Kevin Weekes wurden für die Übertragung animiert.