Werbung

Dann steigt die Pokal-Auslosung - Weltmeister-Trainer an Bord

Die Pokal-Achtelfinals sind gespielt, der DFB-Pokal hat wieder einmal für Überraschungen gesorgt, da geht der Blick bereits Richtung Viertelfinale.

Doch wann findet die Auslosung für die Runde der letzten acht statt? Wie der DFB am Mittwoch bekannt gab, werden die Kugeln am kommenden Sonntag um 19:15 Uhr gezogen.

Die Moderation für die Sportschau übernimmt Esther Sedlaczek, als Ziehungsleiter fungiert Trainer Christian Wück, der jüngst mit der U17-Nationalmannschaft Weltmeister wurde. Losfee Jens Nowotny - Vize-Weltmeister von 2002 - komplettiert das Auslosungs-Team.

Pokal-Viertelfinals 2024

Diese Teams sind qualifiziert: 1. FC Kaiserslautern, der FC St. Pauli, Fortuna Düsseldorf, Borussia Mönchengladbach, der 1. FC Saarbrücken, Bayer Leverkusen, VfB Stuttgart, sowie Hertha BSC.

Die Pokal-Viertelfinals werden am 30. und 31. Januar sowie am 6. und 7. Februar ausgetragen.

RB Leipzig, Pokalsieger aus der vergangenen Saison, sowie Rekordgewinner Bayern schieden bereits in Runde zwei aus.

Im Achtelfinale scheiterte schließlich Eintracht Frankfurt am Bayern-Schreck Saarbrücken. Auch der Vizemeister Borussia Dortmund verabschiedet sich frühzeitig aus dem Wettbewerb.

Damit sind nach dem Achtelfinale bereits alle DFB-Pokalsieger der letzten 25 Jahre ausgeschieden. Die letzte Mannschaft, die den DFB-Pokal gewinnen konnte und dies in der aktuellen Saison wiederholen könnte, ist der VfB Stuttgart mit dem Erfolg aus der Saison 1996/97.