Werbung

DEL: München holt Johansson zurück

DEL: München holt Johansson zurück
DEL: München holt Johansson zurück

Meister Red Bull München hat auf den personellen Engpass in der Defensive reagiert und den Schweden Emil Johansson verpflichtet. Das teilte der Tabellenvierte der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Freitag mit. Der 27-Jährige kehrt vom finnischen Topklub HC TPS Turku zurück an die Isar, bereits in der vergangenen Saison hatte der Verteidiger 21 Partien für die Münchner absolviert und mit dem EHC den Titel gewonnen.

"Nach dem bitteren Saison-Aus für Dominik Bittner und der mehrwöchigen Verletzungspause von Adam Almquist fehlen uns längerfristig zwei Verteidiger", sagte Headcoach Toni Söderholm: "Um für den letzten Push breit genug aufgestellt zu sein, mussten wir reagieren - und das haben wir."

Johansson sei "ein läuferisch starker Spieler", der "uns zudem durch sein aktives Aufbauspiel und seine Energie weiterhelfen" werde, so der ehemalige Bundestrainer.

Nationalspieler Bitter war am Freitag aufgrund einer Oberkörperverletzung operiert worden. Almquist hingegen fällt wegen einer Unterkörperverletzung vier bis sechs Wochen aus und verpasst womöglich die Schlussphase der DEL-Hauptrunde.