Werbung

Ex-Bayern-Star dreht kräftig auf!

Joshua Zirkzee dreht in seiner zweiten Saison beim FC Bologna richtig auf! Nachdem die erste Spielzeit - auch wegen einiger Verletzungen - nicht nach den Vorstellungen des Stürmers verlaufen war, setzte er nun immer größere Ausrufezeichen.

In der Partie gegen US Salernitana stand der Niederländer einmal mehr im Mittelpunkt. Zirkzee erzielte bereits in der ersten Halbzeit einen Doppelpack (9. und 20. Minute) und ebnete damit den Weg zum späteren 2:1-Sieg.

Es waren bereits Treffer Nummer sechs und sieben in der diesjährigen Saison der Seria A für den ehemaligen Bayern-Star. Hinzu kommen zwei Torvorlagen und ein Treffer im italienischen Pokal.

Damit ist Zirkzee maßgeblich daran beteiligt, dass Bologna nach 15 Spieltagen auf dem 4. Tabellenplatz steht und von den internationalen Plätzen träumen darf. Immerhin erzielte der Stürmer sieben der achtzehn Tore seiner Mannschaft.

Rückkehr zum FC Bayern?

Das einstige Supertalent des FC Bayern München hatte seit der U17 alle Jugendmannschaften der Münchner durchlaufen und sich über die zweite Mannschaft in den Profikader gekämpft.

Der endgültige Durchbruch in der Bundesliga blieb dem heute 22-Jährigen jedoch verwehrt. Nach Leihgeschäften mit Parma Calcio und dem RSC Anderlecht wechselte das Talent für 8,5 Millionen Euro zum FC Bologna und trumpft seither in der Seria A auf.

Der Niederländer will sich nun für größere Aufgaben empfehlen. So liebäugelte er bereits mehrfach damit, irgendwann zum FC Bayern zurückkehren zu können. Im Oktober 2022 sagte er, der Rekordmeister sei „der Verein, in dem ich aufgewachsen bin, es wäre die Verwirklichung eines Traums“.