Werbung

Dortmund in Stuttgart ohne Haller

Dortmund in Stuttgart ohne Haller
Dortmund in Stuttgart ohne Haller

Borussia Dortmund muss im Achtelfinale des DFB-Pokals auf Stürmer Sebastien Haller verzichten. Der 29 Jahre alte Franzose hat im Training eine leichte Knieverletzung erlitten und kann im Bundesligaduell beim VfB Stuttgart am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF und Sky) nicht mitwirken.

Wie BVB-Trainer Edin Terzic am Dienstag mitteilte, steht auch hinter Giovanni Reina ein Fragezeichen. Der Offensivspieler habe sich nicht wohlgefühlt und sollte vom Teamarzt untersucht werden. Bei Niklas Süle und Ramy Bensebaini zeigte sich Terzic zuversichtlich, dass es für den Kader reichen könnte. Wieder einsatzbereit sind Salih Özcan und auch Nico Schlotterbeck, der beim 1:1 bei Spitzenreiter Bayer Leverkusen angeschlagen ausgewechselt worden war.

Terzic gab an, in der Vorbereitung auf die Partie noch einmal die Erkenntnisse aus der 1:2-Niederlage in Stuttgart aus dem November aufbereiten zu wollen. "Ausblenden wollen wir es nicht, aber besser machen", sagte der 41-Jährige und warnte vor dem VfB-Sturmduo Deniz Undav und Serhou Guirassy: "Beide gehören zu den Top-Torjägern der Liga."