Werbung

Duell der Kellerkinder

Duell der Kellerkinder
Duell der Kellerkinder

Waldhof will wichtige Punkte im Kellerduell bei der Zweitvertretung des Sport-Club holen. Freiburg II schlug den FC Ingolstadt 04 am Freitag mit 3:2 und hat somit Rückenwind. Die 14. Saisonniederlage kassierte Mannheim am letzten Spieltag gegen den 1. FC Saarbrücken. Im Hinspiel strich der SV Waldhof Mannheim die volle Punktzahl ein und feierte einen 3:1-Erfolg über den Sport-Club Freiburg II. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Mit nur 13 Zählern auf der Habenseite ziert der Sport-Club das Tabellenende der 3. Liga. Die Offensive des Heimteams zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 22 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Der aktuelle Ertrag von Freiburg II zusammengefasst: dreimal die Maximalausbeute, vier Unentschieden und 19 Niederlagen.

Auf des Gegners Platz hat Waldhof noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sieben Zählern unterstreicht. Mit lediglich 24 Zählern aus 26 Partien steht der Gast auf einem Abstiegsplatz.

Die Statistik verspricht ein hart umkämpftes Match. Austeilen können beide Mannschaften zumindest. Mannheim wie auch der Sport-Club Freiburg II haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Der Sport-Club hat mit dem SV Waldhof Mannheim im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.