Werbung

Elversberg auf Aufstiegskurs

Elversberg auf Aufstiegskurs
Elversberg auf Aufstiegskurs

Mit SV 07 Elversberg und der Zweitvertretung des Sport-Club Freiburg trafen sich am Samstag zwei Topteams. Für die Gäste schien Elversberg aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:3-Niederlage stand. Auf dem Papier ging SV 07 Elversberg als Favorit ins Spiel gegen den Sport-Club – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

5.653 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Elversberg schlägt – bejubelten in der 23. Minute den Treffer von Nick Woltemade zum 1:0. Jannik Rochelt trug sich in der 30. Spielminute in die Torschützenliste ein. Mit der Führung für SV 07 Elversberg ging es in die Kabine. In der Halbzeitpause änderte Thomas Stamm das Personal und brachte Guillaume Furrer und Alexander Prokopenko mit einem Doppelwechsel für Lars Kehl und Julian Guttau auf den Platz. In der 74. Minute verwandelte Thore Jacobsen einen Elfmeter zum 3:0 für Elversberg. Mit Rochelt und Jacobsen nahm Horst Steffen in der 83. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Eros Dacaj und Sinan Tekerci. Letztlich fuhr SV 07 Elversberg einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Die drei ergatterten Zähler geben den Aufstiegshoffnungen der Gastgeber weitere Nahrung. Die Defensive des Spitzenreiters (14 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die 3. Liga zu bieten hat. Elversberg sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 13 summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und zwei Niederlagen dazu. Sieben Spiele ist es her, dass SV 07 Elversberg zuletzt eine Niederlage kassierte.

Durch diese Niederlage fiel Freiburg II aus der Aufstiegszone auf Platz fünf. Die gute Bilanz des Sport-Club Freiburg II hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der Sport-Club bisher neun Siege, vier Remis und vier Niederlagen.

Elversberg verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 14.01.2023 bei der SV Wehen Wiesbaden wieder gefordert.