Werbung

Ganz England fiebert mit diesem Klub mit

Es könnte ein Rekord für die Ewigkeit sein: Viertligist Grimsby Town hat als erster Klub in der 152-jährigen Geschichte des FA-Cup fünf höherklassige Teams ausgeschaltet und will am Sonntag für eine weitere Sensation sorgen.

Viertligist Grimsby Town mischt derzeit den britischen FA Cup auf. (Bild: Reuters)
Viertligist Grimsby Town mischt derzeit den britischen FA Cup auf. (Bild: Reuters)

Im Mutterland des Fußballs hat sich ein Märchen entsponnen und ganz England fiebert einer möglichen Fortsetzung am Sonntag entgegen.

Fünf Siege, jeweils gegen höherklassige Mannschaften - schon jetzt hat Viertligist Grimsby Town im seit 1871 ausgetragenen FA-Cup Geschichte geschrieben und will diesem Rekord ein weiteres Kapitel hinzufügen.

Der Sensationsverein möchte weiter Geschichte schreiben

Zuletzt siegten die Mariners im Achtelfinale 2:1 beim FC Southampton, nun geht es am Sonntag bei Brighton & Hove Albion erneut gegen einen Klub aus der Premier League.

Die Gastgeber, bei denen der ehemalige Bundesliga-Profi Pascal Groß unter Vertrag steht, liegen punktgleich mit dem FC Liverpool gleich hinter den Europacuprängen und sind der haushohe Favorit.

Doch diese Rolle ist ja längst Gewohnheit für den krassen Außenseiter.

Teammanager Paul Hurst bleibt wieder einmal nichts anderes übrig als in erster Linie auf die Moral seiner Truppe zu setzen: „Ich bin mit der Einstellung der Mannschaft wirklich sehr zufrieden. Ob Ligaspiel oder Training - niemand hat zuletzt seine Kräfte für das Spiel in Brighton aufgespart“, sagte der 48-Jährige.

Ist die Sensation machbar?

Die sportliche Entwicklung des 145 Jahre alte Vereins war schon immer ein Spiegelbild der Lebensverhältnisse in Grimsby. War die Stadt an der Nordostküste Englands bis in die Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg hinein einer der wichtigsten Häfen der Welt, hat sie aktuell an Bedeutung stark verloren.

Parallel zu diesem wirtschaftlichen Niedergang rutschte auch der seinerzeit noch erstklassige Klub zwischenzeitlich bis in die Fünftklassigkeit ab. Doch nun haben die Pokalerfolge der „Seeleute“ in der Partnerstadt von Bremerhaven eine lange vermisste Aufbruchsstimmung erzeugt.

Und so werden, wie schon gegen Southampton, Tausende von Grimbarians das 300 Kilometer entfernte Falmer Stadium von Brighton entern. Und unzählige graue Plastikfische schwenken - mit der Hoffnung auf das nächste Fußballmärchen.

VIDEO: Hollywood-Star Ryan Reynolds flippt im FA Cup auf der Tribüne aus