Werbung

Entlassung in 3. Liga!

Entlassung in 3. Liga!
Entlassung in 3. Liga!

Fußball-Drittligist VfB Lübeck hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Cheftrainer Lukas Pfeiffer entlassen. Das gab der Aufsteiger bekannt, nachdem Sportvorstand Sebastian Harms dem 32-Jährigen "diese Entscheidung am Montag in einem persönlichen Gespräch" mitgeteilt habe. Wer Pfeiffer beerben soll, ist noch nicht geklärt.

Die seit sechs Partien sieglosen Norddeutschen stecken als Tabellen-17. auf einem Abstiegsplatz fest, in bislang 18 Saisonspielen gelangen dem VfB lediglich zwei Erfolge. Am vergangenen Samstag war Lübeck gegen den FC Ingolstadt (0:4) chancenlos geblieben.

"In unserer Situation müssen wir uns immer wieder überprüfen und sind inzwischen überzeugt, dass die Mannschaft jetzt neue Impulse benötigt, die nur durch die Veränderung auf der Trainerposition zu erreichen sind", sagte Harms.

Pfeiffer war seit 2020 in Lübeck tätig, zur Saison 2021/22 übernahm er das Amt des Cheftrainers. Unter seiner Leitung gelang der Wiederaufstieg in die 3. Liga, zudem erreichte das Team in der Vorsaison die zweite Runde des DFB-Pokals.