Werbung

Erster RB-Sieg in Frankfurt?

Am fünften Spieltag kommt es am Samstagabend bei der Partie zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig (ab 18.30 Uhr im SPORT1-Liveticker) zu einem gegensätzlichen Duell.

Während die Hessen in dieser Saison noch keinen Sieg vor heimischen Publikum verbuchen konnten, warten die Gäste immer noch auf den ersten Auswärtserfolg.

Punktetechnisch stehen die elfplatzierte Eintracht und der Tabellen-Neunte aus Leipzig aber gleich da: Beide Teams verbuchten bisher einen Sieg, zwei Unentschieden und eine Niederlage.

Für die Sachsen spricht, dass Trainer Domenico Tedesco wieder auf Stammkeeper Peter Gulacsi setzen kann, der wegen Adduktorenproblemen drei Pflichtspiele verpasst hatte. Allerdings konnte der aktuelle DFB-Pokal-Sieger noch nie in Frankfurt gewinnen.

Bundesliga: Eintracht braucht Leistungssteigerung gegen Leipzig

„Die gegenwärtige Arbeitsatmosphäre stimmt mich optimistisch, dass wir am Samstag den ersten Sieg bei der Eintracht holen. Die Jungs sind sehr fokussiert und trainieren sehr hart“, sagte der RB-Trainer im Vorfeld der Partie.

Die Mannschaft von Eintracht-Coach Oliver Glasner muss im eigenen Stadion auf jeden Fall eine Leistungssteigerung abliefern. Im Kalenderjahr 2022 konnten die Frankfurter nur ein einziges von elf Heimspielen siegreich gestalten.

„Wir brauchen in allen Bereichen eine Top-Leistung, um als Sieger vom Platz zu gehen“, gab Glasner vor dem Duell mit Leipzig zu. Immerhin stehen dem Österreicher alle wichtigen Spieler zur Verfügung.

Leipzig - Eintracht: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Eintracht Frankfurt: Trapp – Jakic, Tuta, Ndicka, Pellegrini – Sow, Rode – Lindström, M. Götze, Kamada – Kolo Muani

RB Leipzig: Gulacsi – Simakan, Orban, Halstenberg – Henrichs, Laimer, Kampl, Raum – Dani Olmo – Werner, Nkunku

So können Sie das Spiel Frankfurt - Leipzig LIVE verfolgen:

  • TV: Sky

  • Stream: SkyGo

  • Ticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Alles zur Bundesliga auf SPORT1: