Werbung

Erstes Bild! Hamlin meldet sich aus dem Krankenhaus

Riesige Erleichterung in der NFL! (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Pünktlich zum Spiel seiner Buffalo Bills gegen die New England Patriots am Sonntagabend meldete sich der kollabierte Damar Hamlin aus dem Krankenhaus. Er postete bei Instagram ein Bild, das ihn erstmals seit dem Schock zeigte.

Dabei trägt der Safety der Bills ein blaues Shirt mit der Aufschrift „Love for Damar“ und seiner Rückennummer 3. Hamlin formt mit seinen Händen ein Herz als Dank für die Liebe, die ihn aus der NFL-Community erreicht hatte. Er kommentierte: „GAMETIME. Auf geht‘s!“

Auch in den Stadien war eine große Anteilnahme an der gesundheitlichen Situation Hamlins zu sehen: Einige Fans der Buffalo Bills hielten Schilder in Herzform empor. Auch beschriftete Pappschilder mit der Rückennummer 3 waren zu erkennen. (DATEN: Alle Tabellen der NFL)

NFL denkt an Hamlin

Im Highmark Stadium, dem Heimstadion der Buffalo Bills, war die Nummer „3″ der „30-Yard“-Markierungen auf dem Feld ebenfalls in Anlehnung an Hamlins Rückennummer blau umrandet. Dieses Symbol hatten auch andere Teams gewählt. (NEWS: Hamlin-Drama: NFL-Star meldet sich erstmals)

Und das Spiel der Bills startete, wie in einem Skript geschrieben: Bereits nach 14 Sekunden erzielte der Kickoff-Returner Nyheim Hines den ersten Touchdown der Partie für die Bills.

Die Spieler jubelten mit der aus der NBA bekannten Drei-Punkte-Geste für ihren Teamkollegen Hamlin. Auch die Coaches würdigten ihren Schützling mit speziellen Mützen oder angesteckten Badges auf ihren Pullovern.

Kurios: Der letzte Kickoff Return Touchdown der Bills ist genau drei Jahre und drei Monate her. Ein zweiter folgte sogar noch, wieder war es Hines. Am Ende jubelten die Bills, Josh Allen & Co. gewannen mit 35:23. Dadurch bleibt es bei nur drei Saisonniederlagen.

Auch andere Teams zeigten ihre Anteilnahme: Gemeinsames Beten und die Pregame-Outfits der Stars galten nahezu allesamt der Nummer 3 der Buffalo Bills.

Alles zur NFL auf SPORT1.de