Werbung

NFL-Abbruch: So geht es jetzt weiter

Nachdem US-Footballprofi Damar Hamlin während der NFL-Partie seiner Buffalo Bills bei den Cincinnati Bengals zusammengebrochen ist, hat die Familie des 24-Jährigen am Dienstagabend ein erstes Statement veröffentlicht.

„Bitte behaltet Damar in Euren Gebeten. Wir werden Updates veröffentlichen, sobald wir sie haben“, heißt es in der Stellungnahme in den Sozialen Medien. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

"Im Namen unserer Familie möchten wir unsere tief empfundene Dankbarkeit für die Liebe und Unterstützung ausdrücken, die Damar während dieser herausfordernden Zeit gezeigt wird", schrieben die Angehörigen weiter.

Von den Gebeten, netten Worten und Spenden sei die Familie „tief berührt“. Auch den Ersthelfern sowie dem medizinischen Personal des University of Cincinnati Medical Center dankte die Familie.

NFL-Spiel nicht in dieser Woche fortgesetzt

Ebenso den Bengals und ihrem Coach Zach Taylor, der sich genau wie sein Gegenüber Sean McDermott dafür eingesetzt hatte, dass das Spiel nicht fortgesetzt wurde. (DATEN: Alle Tabellen der NFL)

Am Dienstag gab die Liga bekannt, dass die Begegnung in Absprache mit den Spitzen der Spielergewerkschaft NFLPA, Goodell und den beiden Teams „nicht in dieser Woche fortgesetzt wird“.

Bezüglich einer möglichen Wiederaufnahme zu einem späteren Zeitpunkt habe die NFL noch keine Entscheidung getroffen, der Spielplan des kommenden 18. und letzten Spieltags der regulären Saison bleibe vorerst unverändert.

Hamlin kollabiert auf dem Spielfeld

Hamlin, der in der Defensive auf der Position des Safety spielt, war im ersten Viertel der Partie mit einem Gegenspieler zusammengeprallt.

Nachdem er zunächst aufstehen konnte, kollabierte er auf dem Feld, wurde nach etwa halbstündiger Behandlung in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht und in ein künstliches Koma versetzt.

Das Spiel war zunächst für eine Stunde unterbrochen und wurde dann komplett abgebrochen. Hamlins Zustand wurde nach dem Spiel von der NFL als kritisch beschrieben.