Werbung

Ein Tennis-Idol verkündet seine letzte Mission

Tennisstar Rafael Nadal kehrt nach langer Verletzungspause Anfang Januar auf die Tour zurück. Wie der 22-malige Grand-Slam-Sieger aus Spanien am Freitag in einem Social-Media-Video bekannt gab, wird er beim ATP-Turnier in Brisbane (31. Dezember bis 7. Januar) an den Start gehen.

„Nach einem Jahr ohne Wettkampf ist es Zeit für eine Rückkehr“, sagte Nadal. In einem emotionalen Clip verknüpfte er eine direkt an die Fans gerichtete Botschaft mit einer vor einiger Zeit bei einer Pressekonferenz formulierten Kampfansage: „Ich verdiene es nicht, so zu enden. Ich habe immer hart gearbeitet, damit mein Ende nicht hier bei einer Pressekonferenz steigt. Ich arbeite hart daran, dass meine Karriere auf die richtige Weise endet.“

Rafael Nadal nimmt Australian Open ins Visier

Wo Nadal seine letzte Mission beginnen wird, ist nun klar: Er plant im Anschluss auch beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres, den Australian Open in Melbourne (ab 14. Januar), an den Start zu gehen. Dort hatte er sich Anfang des Jahres in der zweiten Runde verletzt und seitdem mit Problemen an der Hüfte zu kämpfen gehabt.

Zuletzt warnte er aber vor zu hohen Erwartungen: „Wir wissen, dass der Schmerz niemals verschwinden wird“, sagte er: „Ich werde nicht mehr Grand Slams gewinnen als (Novak, d.Red.) Djokovic, aber ich werde die Chance haben, wieder Spaß zu haben.“ Er habe dennoch einen Schritt nach vorne gemacht, sagte Nadal Mitte November.

Der 37 Jahre alte Nadal - großer Rivale von Djokovic und dem im vergangenen Jahr zurückgetretenen Roger Federer - blickt zurück auf zahlreiche historische Errungenschaften: Er ist unangefochtener Rekordsieger der French Open (14 Titel), gewann Olympia-Gold im Einzel und Doppel, holte fünfmal den Davis Cup mit Spanien und war insgesamt 209 Wochen lang Nummer 1 der ATP-Weltrangliste.

Im ewigen Ranking der Grand-Slam-Sieger ist er Nummer 2 hinter Djokovic (24 Titel) und vor Federer (20) und Pete Sampras (14).

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)