Werbung

FC Augsburg verliert nach sechs Spielen wieder

FC Augsburg verliert nach sechs Spielen wieder
FC Augsburg verliert nach sechs Spielen wieder

Durch ein 2:0 holte sich der SV Werder Bremen in der Partie gegen den FC Augsburg drei Punkte. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Werder die Nase vorn.

36.000 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Gastgeber schlägt – bejubelten in der 39. Minute den Treffer von Niklas Stark zum 1:0. Ein Tor auf Seiten von Bremen machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Marvin Ducksch schoss die Kugel zum 2:0 für den SV Werder Bremen über die Linie (65.). Wenig später kamen Dion Beljo und Arne Engels per Doppelwechsel für Phillip Tietz und Elvis Rexhbeçaj auf Seiten des FCA ins Match (66.). Als Schiedsrichter Sascha Stegemann die Partie abpfiff, reklamierte Werder schließlich einen 2:0-Heimsieg für sich.

Bremen machte in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem zwölften Platz. Der SV Werder Bremen beendete die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Trotz der Schlappe behält Augsburg den neunten Tabellenplatz bei. Nur einmal ging der Gast in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Werder tritt kommenden Freitag, um 20:30 Uhr, bei Borussia Mönchengladbach an. Einen Tag später empfängt der FC Augsburg Borussia Dortmund.