Werbung

FC Augsburg will raus aus dem Tabellenkeller

FC Augsburg will raus aus dem Tabellenkeller
FC Augsburg will raus aus dem Tabellenkeller

Am Samstag trifft die Hertha auf den FCA. Anstoß ist um 15:30 Uhr. Hertha BSC zog gegen Borussia Dortmund am letzten Spieltag mit 1:4 den Kürzeren. Letzte Woche gewann der FC Augsburg gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 1:0. Somit belegt Augsburg mit 24 Punkten den 13. Tabellenplatz. Das Hinspiel zwischen dem FCA und der Hertha endete 0:2.

Die Heimbilanz von Hertha BSC ist ausbaufähig. Aus elf Heimspielen wurden nur 13 Punkte geholt. Momentan besetzt das Heimteam den ersten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front kommt die Hertha nicht zur Entfaltung, sodass nur 25 erzielte Treffer auf das Konto der Mannschaft von Coach Sandro Schwarz gehen. Die Bilanz von Hertha BSC nach 21 Begegnungen setzt sich aus vier Erfolgen, fünf Remis und zwölf Pleiten zusammen. Die volle Punkteausbeute sprang für die Hertha in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Auf fremden Plätzen läuft es für Augsburg bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere zehn Zähler. Nach 21 Spielen verbuchen die Gäste sieben Siege, drei Unentschieden und elf Niederlagen auf der Habenseite. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte die Elf von Trainer Enrico Maaßen.

Offenbar teilte der FCA gerne aus. 55 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für Augsburg. Hertha BSC bleibt die Rolle des Herausforderers.